Das Grossmoor (Die Safarizone)

Auch in Diamant und Perl gibt es wieder eine Safarizone, genannt wird sie Großmoor. Das Grossmoor befindet sich im Norden von Weideburg.

Das moorige Gras im Grossmoor ist mit dem Schlamm auf Route 212 im Süden vergleichbar: Ab und zu kannst du drin stecken bleiben. Drücke in diesem Fall das Steuerkreuz in alle Richtungen und nach ein paar Umdrehungen kannst wieder normal gehen. Ausserdem findest du im 1. Stock des Eingangshauses zum Grossmoor Ausblickrohre, durch welche du die Pokémon an dem Ort, an dem sie auftauchen, sehen kannst. Durch diese Rohre kannst du auch die täglich wechselnden Bonus-Pokémon sehen, mehr dazu weiter unten.

Das Grossmoor ist in 6 Areale aufgeteilt, welche alle über die Bahn in der Mitte erreichbar sind. So sparst du Schritte und Zeit.

In jedem Areal tauchen unterschiedliche Pokémon auf:

Areal 1
Areal 2
Areal 3
Areal 4
Areal 5
Areal 6
Wasser - Surfen
Wasser - Angeln

Täglich wechselndes Bonus-Pokémon

Am Anfang hatten wir schon einmal das täglich wechselnde Bonus-Pokémon erwähnt: Jeden Tag taucht eines dieser Pokémon im Großmoor auf. Welches Pokémon das ist, kannst du durch die Fernrohre im ersten Stock sehen.

Welche Pokémon das sind, kannst du in den folgenden Tabellen sehen:

Täglich wechselnde Pokémon nach dem Erhalt des Nationaldexes

Sonstiges

Im Grossmoor kann man viele Items finden. Hole dir aber auf jeden Fall von der Person rechts neben dem Eingang bei deinem ersten Besuch die VM05 Auflockern ab und sammle im Nordosten des Grossmoors die Gifttafel ein.

Übrigens taucht Arbok im Grossmoor auf, wenn du eine Feuerrot-Edition in den GBA-Slot steckst. Arbok kannst du zwar auch durch die Fernrohre sehen, aber fangen kannst du es erst nachdem du den Nationaldex erhalten hast.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte schicke uns dein Feedback!

Du möchtest andere Pokefans mit deinem Wissen unterstützen? Dann werde Teil unseres Artikelteams!