Die Top Vier aus Feuerrot/Blattgrün

Auch in Feuerrot und Blattgrün musst du die Top Vier (inklusive Champion) herausfordern und bekämpfen, damit du als wahrer und bester Trainer anerkannt wirst.

Um zum Indigo Plateau zu kommen, dem Sitz der Top Vier, musst du Vertania City im Westen verlassen. Dein Rivale wird auftauchen und dir mit seinen Pokémon entgegentreten. Nach dem Kampf, folge dem Weg bis du zu einem Grenzhaus kommst, gehe durch dieses hindurch und du erreichst eine Route, auf welcher acht Wächter überprüfen, ob du im Besitz der jeweiligen Orden bist. Sobald du auch diese Route gemeistert hast, gelangst du in die Siegesstrasse, der letzten Herausforderung vor den Top Vier. Meistere die Siegesstrasse und du erreichst das Indigo Plateau. Kaufe dir eine Menge Hypertränke und Beleber ein, falls dein Team noch nicht stark genug ist, kannst du dieses in der Siegesstrasse noch ein wenig aufleveln, auch per Einsatz des Kampffahnders kannst du gegen Trainer kämpfen, welche du bereits besiegt hast und dein Team auch auf diesem Wege noch ein wenig auf die Top Vier vorbereiten.

Wenn du denkst, dass dein Team stark genug ist, kannst du dich den Top Vier stellen. Bemerke aber, dass du gegen alle fünf Trainer (inklusive dem Champion) nacheinander kämpfen musst und sobald du bei der ersten Trainerin, Lorelei, bist, es kein zurück mehr gibt, ausser wenn du deinen Spielstand gespeichert hast und deinen Game Boy Advance ausschaltest, oder dich besiegen lässt. Es gibt auch keine Möglichkeit, ausser durch Items in deinem Beutel, deinen Pokémon aufzupäppeln.

Zur besseren Übersicht, hier die fünf Trainer, ihre Pokémon und Tipps, wie du gegen die einzelnen Pokémon am besten vorgehen sollst.

#1 Lorelei

Pokemon Name Level Typ
Jugong 52 Wasser/Eis
Austos 51 Wasser/Eis
Lahmus 52 Wasser/Psycho
Rossana 54 Eis/Psycho
Lapras 54 Wasser/Eis

Tipps

Wie du sehen kannst, hat sich Lorelei auf Pokémon des Types Eis spezialisiert, eine Ausnahme bildet hier das Wasser/Psycho-Pokémon Lahmus. Gegen das erste Pokémon, Jugong, empfiehlt sich eine gute Elektro-Attacke wie Donnerblitz, des weiteren kannst du auch auf Pflanzen-Attacken setzen. Dasselbe gilt für Austos, Lahmus und Lapras. Bei Rossana solltest du eine gute Feuer-Attacke wie Flammenwurf verwenden. Nimm dich aber vor Rossanas Attacke Todeskuss in Acht, welches dein Pokémon in den Schlaf versetzen kann. Physische Attacken wie Steinhagel sind zwar auch sehr effektiv, jedoch auf Grund der hohen Verteidigungswerte von Loreleis Pokémon nur mit Vorsicht einzusetzen. Vorallem gegen Austos und Lahmus wirst du damit wenig Erfolg haben! Lapras Attacke Eisstrahl kann gegebenfalls auch gefährlich werden.

#2 Bruno

Pokemon Name Level Typ
Onix 51 Gestein/Boden
Kicklee 53 Kampf
Nockchan 53 Kampf
Onix 54 Gestein/Boden
Machomei 56 Kampf

Tipps

Bruno setzt auf Kampf-Pokémon und auf zwei Onix, welche neben Gestein den Doppeltyp Boden haben, was du gut ausnutzen kannst. Verwende gegen die beiden Onix eine Wasser- oder Pflanzen-Attacke, damit du ein leichtes Spiel hast. Psychokinese eignet sich hervorragend gegen Kicklee, Nockchan und Machomei, auch Flug-Attacken sind gegen die drei Kampf-Pokémon zu empfehlen. Solltest du ein Flugpokémon benutzen, sei jedoch vorsichtig, weil du bei Nockchan und vorallem Machomei mit starken Attacken gegen Flugpokémon, wie zum Beispiel dem Felsgrab rechnen musst.

#3 Agathe

Pokemon Name Level Typ
Gengar 54 Geist/Gift
Golbat 54 Gift/Flug
Alpollo 53 Geist/Gift
Arbok 56 Gift
Gengar 58 Geist/Gift

Tipps

Agathe, die dritte der Top Vier, hat sich auf Geist- und Gift-Pokémon spezialisiert. Mit einem Psycho-Pokémon, welches die Attacke Psychokinese beherrscht, solltest du keine Schwierigkeiten haben, gegen Arbok kannst du auch auf eine Boden-Attacke setzen und Golbats Doppeltyp Flug kannst du ausnutzen, in dem du es mit einer Elektro- oder Eis-Attacke angreifst. Pass jedoch auf Spukball und Ähnliches auf, das kann Psychopokémon empfindlich treffen, gerade weil Alpollo und Gengar sehr schnelle Pokémon sind.

#4 Siegfried

Pokemon Name Level Typ
Garados 56 Wasser/Flug
Dragonir 54 Drachen
Dragonir 54 Drachen
Aerodactyl 58 Gestein/Flug
Dragoran 60 Drachen/Flug

Tipps

Siegfried setzt auf Drachen-Pokémon. Dieser Typ hat kaum Schwächen, einzig gegen Drachen- und Eis-Attacken haben die "heiligen Pokémon" kaum Chance. Gegen Garados solltest du eine Elektro-Attacke verwenden, die beiden Dragonir und das Dragoran, greife am besten mit der starken Eis-Attacke Eisstrahl an. Gegen Aerodactyl kannst du diese Attacke ebenfalls verwenden, besser wäre jedoch eine gute Wasser-Attacke. Das perfekte Pokémon um diesen Trainer zu besiegen, wäre ein starkes Lapras mit den Attacken Donnerblitz, Surfer/Hydropumpe und Eisstrahl. Solltest du Turtok als Anfangspokémon genommen haben, geht dieses genau so gut, ohne Eisstrahl wirst du jedoch Schwierigkeiten haben. Nimm auch ein paar Hyperheiler mit, Siegfried verwendet sehr gerne Donnerwelle.

#5 Champ (Rivale)

Pokemon Name Level Typ
Tauboss 59 Normal/Flug
Simsala 57 Psycho
Rizeros 59 Gestein/Boden

Je nach dem, welches Starter-Pokémon du gewählt hast, setzt dein Rivale nun drei verschiedene Pokémon ein.

Pokemon Name Level Typ
oder Kokowei oder Bisaflor 59 (Kokowei) oder 63 (Bisaflor) Pflanze/Psycho (Kokowei) oder Pflanze/Gift (Bisaflor)
oder Arkani oder Glurak 59 (Arkani) oder 63 (Glurak) Feuer (Arkani) oder Feuer/Flug (Glurak)
oder Garados oder Turtok 59 (Garados) oder 63 (Turtok) Wasser/Flug (Garados) oder Wasser (Turtok)

Tipps

Der Champ ist niemand anderes als dein Rivale, seine Pokémon sind verschiedenen Types. Das Tauboss kannst du ziemlich schnell mit einer Elektro-Attacke besiegen, gegen Simsala musst du es mit irgendeinem Pokémon versuchen, da es bis jetzt noch keine Unlicht-Pokémon zu fangen gab, versuche aber am besten, ihm eine Statusveränderung wie Schlaf oder Gift zuzufügen. Rizeros hat kaum eine Chance gegen eine gute Wasser- oder Pflanze-Attacke. Welche Pokémon nun eingesetzt werden, hängt von deinem gewählten Starter-Pokémon ab.

  • Wenn du Bisasam gewählt hast, wird dein Rivale die Pokémon Kokowei, Glurak und Garados einsetzen.
  • Wenn du Glumanda gewählt hast, wird dein Rivale die Pokémon Kokowei, Arkani und Turtok einsetzen.
  • Wenn du Schiggy gewählt hast, wird dein Rivale die Pokémon Bisaflor, Arkani und Garados einsetzen.

Gegen Kokowei bzw. Bisaflor solltest du eine Feuer-Attacke einsetzen, auch Flug-Attacken sind zu empfehlen, Arkani bzw. Glurak solltest du mit einer starken Wasser- oder Gestein-Attacke entgegentreten und Garados bzw. Turtok haben kaum eine Chance gegen eine starke Elektro-Attacke wie Donnerblitz

Glückwunsch! Hast du dein Rivale besiegt, wirst du zum neuen Champ erkürt und Du und deine Pokémon werden in der Ruhmeshalle verewigt. Später im Spiel hast du weitere Chancen, gegen die Top Vier anzutreten, allerdings sind die Pokémon dann aber um einiges stärker. Nach dem üblichen Abspann, befindest du dich in deiner Heimatstadt Alabastia. Sobald du 60 Pokémon gefangen hast, erhältst du von Professor Eich den Nationaldex und somit hast du nun die Möglichkeit, Pokémon der zweiten Generation zu fangen.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte schicke uns dein Feedback!

Du möchtest andere Pokefans mit deinem Wissen unterstützen? Dann werde Teil unseres Artikelteams!