Top Vier-Mitglied #2 - Antonia

In den Kämpfen gegen Antonia der Top Vier triffst du hauptsächlich auf gegnerische Pokémon des Typen Geist. Hier zeigen wir dir, wie du Antonia besiegen kannst und welche Infos du sonst noch zu ihr wissen solltest.


Raum von Antonia

Allgemeines

Der Raum von Antonia ist der Zweite in der Pokemon Liga. Antonia kämpft ausschließlich mit Geist-Pokémon. Ihr Signaturpokémon ist Zwirrfinst und ihr Mega-Pokémon Mega-Zobiris.

Antonia

Top Vier-Mitglied antonia

Top Vier-Mitglied Antonia hat während ihrer Reise zum Pyroberg gelernt, mit Geist-Pokémon zu kommunizieren. Auch wenn sie sich selbst als noch nicht allzu erfahren einschätzt, vertraut sie auf ihre übernatürliche Fähigkeit, mit Geist-Pokémon zu kommunizieren um den Sieg zu erlangen. Zwirrfinst ist ihr Signaturpokémon und eines ihrer stärksten Geist-Pokémon. Nach deinem ersten Einzug in die Ruhmeshalle ist Antonia wie die anderen Top Vier-Mitglieder in der Lage eine Mega-Enwicklung durchzuführen. Dies macht sie bei ihrem Zobiris, welches in den Rematches also als defensiv-gutes Mega-Zobiris fungiert.

Nach deinem ersten Sieg über Troy verlässt eines ihrer beiden Banette ihr Team, ebenso wie ihr Zwirklop. Dafür nimmt sie ein Traunmagil, ein Skelabra und ein Drifzepeli als neue Team-Mitglieder auf.

Alle ihre Pokémon besitzen auf jedem Statuswert einen DV-Wert von 25, sie sind strategisch gesehen also durchaus interessante Exemplare.

Kampf vor dem ersten Einzug in die Ruhmeshalle

Hier erhältst du Tipps, Tricks und Infos zu dem Kampf gegen Antonia, solange du noch nicht Champ von Hoenn geworden bist. Nachdem du dies geschafft hast kämpft sie unendlich oft mit einem anderen Team gegen dich, diese Infos findest du aber weiter unten in unserem Artikel.

Antonia

Top Vier Antonia
Level 51
Level 51
Level 51
Kein Item
Kein Item
Kein Item
Level 51
Level 53
Kein Item
Kein Item

Tipps für den Kampf gegen Antonia

Antonia wurde gegenüber Rubin und Saphir etwas abgeschwächt, sie hat jetzt ein Zwirrfinst, dessen Vorentwicklung Zwirrklop, ein Zobiris und zwei Banettes. Ein Pokémon vom Typ Unlicht hat es hier wirklich einfach.

Zwirrklop wird meistens mit einem Fluch beginnen und dann mit einem Konfustrahl weitermachen. Tut es dies, solltest du dein Pokémon auswechseln um die Verwirrung zu heilen. Die beiden Banette werden versuchen dir eine Statusveränderung zuzuführen um deinen KP regelmäßig Schaden zuzufügen. Zobiris wird standardmäßig mit einem Mogelhieb starten, wodurch es eine Runde Schaden macht und du zwanghaft zurückschreckst. Benutze möglichst keinen physischen Angreifer gegen Zobiris, denn es besitzt Schmarotzer. Bei dieser Attacke wird der Schaden, den du bekommst, anhand deines eigenen Angriffswert berechnet, weshalb man Zobiris mit einem speziellen Angreifer besiegen sollte. Zwirrfinst ist kein schlechter Angreifer, denn es besitzt alle drei Elementarschläge. Damit hat es eine gute Typenabdeckung und kann gegen fast jeden Gegner eine effektive Attacke anwenden.

Gegen die beiden Banette musst du außerdem auf deine AP aufpassen. Mit Nachspiel und Groll haben sie gute Möglichkeiten die AP deiner zueltzt benutzten Attacken schnell zu senken, was du in jedem Fall verhindern musst.

Zobiris mit der Fähigkeit Strolch ist eigentlich ein gefürchteter Gegner. Nicht so jedoch bei Antonias Zobiris, da es trotz Strolch keine Status-Attacken besitzt, geht von der beliebten Fähigkeit keine Gefahr aus.

Hilfreiche Pokémon aus dem Hoenn-Dex wären Magnayen, Tengulist, Azumarill, Flunkifer, Tohaido, Noktuska, Mega-Altaria, Krebutack und Absol.

Kampf nach dem ersten Einzug in die Ruhmeshalle

Hier erhältst du Tipps, Tricks und Infos zu dem Kampf gegen Antonia, nachdem du Troy als Champ ein Mal bezwungen hast. Fortan kämpft Antonia, so oft du willst, mit demselben Team gegen dich. Alle ihre Pokémon haben mindestens Level 71 und so bietet sie eine tolle Trainings-Gelegenheit. Darüber hinaus benutzt sie nun ein Mega-Pokémon in Form von Mega-Zobiris.

Antonia

Top Vier Antonia
Level 71
Level 71
Level 71
Kein Item
Kein Item
Kein Item
Level 71
Level 71
Level 73
Kein Item
Kein Item

Tipps für den Kampf gegen Antonia

Nun besitzt Antonia mehr und auch unterschiedlichere Pokémon. In ihrem Team befinden sich nun Traunmagil, Drifzepeli und Skelabra. Ausserdem trägt Zobiris nun einen Megastein und kann die Mega-Entwicklung durchführen. Aber auch bei diesem Kampf wirst du mit Unlicht-Pokémon nicht viele Probleme haben. Normal-, Kampf- und Psycho-Pokémon hingegen werden hier mehr Probleme haben als zuvor.

In ihrem Team hat Antonia nur noch ein Banette. Dieses sollte aber nicht unterschätzt werden. Mit Spukball und Psychokinese hat es zwei starke Angriffe und solltest du schon einmal angegriffen haben und Banette danach noch nicht besiegt sein, so kann es dir mit Nachspiel deine AP verringern. Des Weiteren besitzt es Toxin wodurch dein Pokémon nach und nach mehr Schaden nimmt und das sogar, wenn Banette bereits besiegt wurde.

Mit Traunmagil hat sie nun ein Pokémon, welches offensiv sehr gut austeilen kann. Mit Donnerblitz, Spukball und Juwelenkraft trifft es sehr viele Typen effektiv und fast alles neutral. Leidteiler hingegen dient zum KP „stehlen“. Denn dadurch werden die KP von Traunmagil und deinen Pokémon zusammengezählt und gleichermaßen aufgeteilt. Und gerade das macht Traunmagil so fies, denn umso mehr Schaden du zufügst, desto mehr KP kann dein Pokémon verlieren. Es hat dank Schwebe auch keine Probleme mit Boden-Attacken, da diese es nicht treffen können. Wenn möglich sollte man Traunmagil schnell ausschalten, da es auf Dauer besonders gefährlich sein wird.

Auch Drifzepeli sollte man nicht unterschätzen. Es hat eine hohe KP-Basis und hält dadurch einiges mehr aus als Antonias anderen Pokémon. Auch vor seinen Attacken sollte man sich in Acht nehmen. Denn mit Phantomkraft als starke Geist-Attacke, bei der es in der ersten Runde verschwindet und in der zweiten angreift und Psychokinese besitzt es zwei starke Angriffe. Eissturm kann auch sehr gefährlich sein, da es zwar wenig Schaden macht, dein Pokémon jedoch verlangsamt. Auch Akrobatik ist nicht zu unterschätzen da sich die Stärke der Attacke verdoppelt, sollte es kein Item tragen (was Drifezepeli nicht tut). Zu beachten ist, dass, wenn Drifzepeli endlich besiegt ist, seine Fähigkeit Finalschlag noch 25% der KP von deinem Pokémon abzieht!

Mit Skelabra hat Antonia einen weiteren sehr gefährlichen Angreifer, welches zwar langsamer als Traunmagil ist, dafür aber um einiges stärker. Vor Allem besitzt es mit Bürde und Flammenwurf zwei wirklich gute STABs und mit Finsteraura und Energieball auch zwei gute Attacken zur Typen-Abdeckung. Auch hier wird vieles effektiv und fast alles neutral getroffen. Ein Problem kann auch die Fähigkeit werden. Denn mit ihr kann man physische Angreifer nach einem Angriff eventuell verbrennen. Dies ist in zweierlei Hinsicht problematisch, denn es werden nicht nur konstant KP abgezogen, sondern auch die Attacke Bürde wird doppelt so stark. Der Effekt von Bürde tritt bei allen Statusveränderungen in Kraft.

Nun haben wir ihr Signatur-Pokémon Zwirrfinst. Dieses hat sich nicht großartig verändert. Es besitzt alle Elementarschläge, wodurch es viele Pokémon effektiv trifft und mit Bürde bestraft es Pokémon, die ein Statusproblem haben. Dank seiner Fähigkeit verbrauchst du auch mehr AP, weswegen Attacken mit wenig AP eher vermieden werden sollten.

Als Letztes haben wir ihr neues Mega-Pokémon: Zobiris. Dieses besitzt anfangs noch die Fähigkeit Strolch (Statusattacken werden meist zuerst benutzt), welche ihm aber nichts bringt, da es nur offensive Attacken beherrscht. Es ist übrigens zu erwarten, dass es in der ersten Runde Mogelhieb benutzt, weil es dich dadurch zwingt dieselbe Runde auszusetzen und gleichzeitig ein paar KP abzieht. Dies mag zwar sinnlos erscheinen, es ist jedoch hilfreich um Pokémon mit der Fähigkeit Robustheit oder dem Item Fokusgurt unbrauchbar zu machen. In dem Zug wird es auch direkt seine Mega-Evolution durchführen. In der Mega-Form kann Zobiris wirklich gefährlich werden. Seine Defensivwerte steigen und es bekommt die Fähigkeit Magiespiegel, wodurch alle Statusattacken von dir, die Zobiris betreffen, zurückgeworfen werden. Darum sollte man nicht versuchen es mit Statusangriffen anzugreifen, da sie dich selbst treffen werden. Bei seinen Attacken finden sich Dunkelklaue als STAB, Juwelenkraft zur Typenabdeckung und Schmarotzer, eine besonders gefährliche Attacke. Diese nutzt nämlich den Angriffswert des Gegners für die Schadensberechnung und bei physisch-offensiv-starken Pokémon wie Brutalanda, Sumpex oder Anderen kann diese Attacke viel Schaden verursachen! Auch das Erhöhen des Angriff-Wertes deiner Pokémon sollte vermieden werden (zum Beispiel durch Schwerttanz). Von Dunkelklaue und Juwelenkraft nimmt man allerdings eher wenig Schaden.

Alles in allem besitzt Antonia ein offensiv und defensiv ausgewogenes Team. Allgemein setzt sie in dem Kampf auf die Taktik von Statusproblemen in Kombination mit Bürde. Alles was danach noch immer auf dem Feld ist, muss sich mit den Angreifern Traunmagil und Skelabra messen. Sollte man versuchen sie mit ihren eigenen Waffen zu schlagen, nämlich den Statusproblemen, so macht einem ihr Mega-Zobiris einen Strich durch die Rechnung. Für den Sieg braucht man aber dennoch nicht viel. Ein Unlicht-Pokémon kann ohne Probleme fünf der sechs Pokémon ausschalten und für Zobiris muss man nur ordentlich angreifen, da es sich nicht heilen kann.

Bilder zum Kampf gegen Antonia


Antonias Raum von Außen

Antonia begrüßt dich

Antonia hat stets Spaß

Antonias Zwirrklop

Antonias Zwirrfinst

Antonias Zobiris

Antonias Traunmagil

Antonias Banette

Antonias Mega-Zobiris

Antonia zollt dir Respekt

Der Geist in Antonias Raum

Seit Pokémon Platin ist es typisch, dass Geister sich in verschiedenen Szenen in die Pokémon-Spiele einschleichen. Am bekanntesten ist wohl das Geister-Mädchen von Illumina City. Doch auch in Antonias Raum befindet sich ein Geist, während du vor deinem ersten Kampf gegen sie mit ihr sprichst. Du kannst den Geist in Form eines Zwillings hinter dem Protagonisten erkennen.

Am Hals von Brix kann man die Silhouette des Geister-Zwillings erkennen

An diesem Inhalt haben Jonkins99, Ninetaails, Rukario13 und Chanpou sowie 5 weitere Mitglieder mitgearbeitet.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte schicke uns dein Feedback!

Du möchtest andere Pokefans mit deinem Wissen unterstützen? Dann werde Teil unseres Artikelteams!