PokéMonAmi in Omega Rubin und Alpha Saphir

PokémonAmi war ein neues Feature aus Pokémon X und Y. Doch auch in Omega Rubin und in Alpha Saphir wird es wieder dabei sein.

Zu diesem Artikel existiert eine neuere Version!
PokémonAmi im Spiel-Navi

In Pokémon X und Y wurde das PokéMonAmi eingeführt. Auch in den neuen Spielen, Omega Rubin und Alpha Saphir kann man man PokéMonAmi wieder benutzen. Wie auch in X und Y nutzt man hier den Touchpen, das Mikro und die Kamera des Nintendo 3DS, um mit seinen Pokémon zu interagieren und Minispiele zu spielen. Durch das Füttern der Pokémon mit Pofflés, das Streicheln der Pokémon mit den Touchpen und dem Spielen von Minispielen erhöht sich ein Freundschaftswert, der die Bindung zwischen Trainer und Pokémon stärkt.

PokéMonAmi Artwork

Minispiele

Bei PokémonAmi gibt es drei verschiedene Minispiele, welche auf unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden gespielt werden können. Als Belohnung gibt es Pofflés für deine Pokémon. Je besser die Zeiten und je höher der Schwierigkeitsgrad des Minispiels, umso besser die Belohnung. Die Minispiele heißen Beerenernte, Kopfball und Puzzle-Platten.

In Beerenernte erscheinen am unteren Rand des Touchscreens drei Pokémon auf, welche jeweils eine bestimmte Beere von einem Baum auf dem oberen Rand des Toucscreens haben möchten. Die Aufgabe in diesem Spiel besteht darin, dem jeweiligen Pokémon die richtige Beere zu geben. Der Schwierigkeitsgrad erhöht die Anzahl der verschiedenen Beeren. Auf "leicht" gibt es drei verschiedene Beeren, auf "normal" fünf. Im Schwierigkeitsgrad "schwer" gibt es sogar sieben verschiedene Beeren.

Bei Kopfball fallen Wollknäuel auf das im PokémonAmi ausgewählte Pokémon herab. Mache Knäuel sind schneller, andere sind langsamer. Sobald die Wollknäuel sich auf der gleichen Höhe des Kopfes des Pokémons befinden, muss man das Pokémon mit dem Touchpen antippen, um die Knäuel wieder in die Luft zu schießen. Im späteren Verlauf des Minispiels tauchen auch zwei andere Pokémon aus deinem Team auf. Wenn man die Knäuel auf eine bestimmte Höhe schleudert, wird die Punktzahl verdoppelt.

In dem dritten Minispiel, Puzzle-Platten gilt es, ein Puzzle zu lösen, in dem man die einzelnen Platten mit dem Touchpen verschiebt und an ihre richtige Stelle schiebt. Auf dem Puzzle sind stets drei Pokémon aus dem eigenen Team abgebildet. Je höher der Schwierigkeitsgrad, desto kleiner sind die Puzzleteile. Je schneller man das Puzzle lösen kann, desto höher die Belohnung.

Effekte

In dem PokémonAmi gibt es einen eigenen Freundschaftswert, der nichts mit dem normalen Zuneigungswert zu tun hat, und auf dem Touchscreen in Form von Herzchen angezeigt wird, sobald das Pokémon im PokémonAmi ausgewählt wurde. Je stärker die Bindung zum Trainer, desto stärkere Effekte treten während des Kampfes auf. Zum Beispiel kann ein Pokémon mit 5 Herzen im Ami in einem Pokémon-Kampf zufällig gegnerischen Attacken ausweichen, oder mit einem Kampfpunkt überleben, auch wenn die Attacke es eigentlich besiegt hätte. Diese Effekte treten aber nicht während des Online-Kampfes und im Kampfhaus auf.

Bilder zum PokéMonAmi in Omega Rubin und Alpha Saphir


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte schicke uns dein Feedback!

Du möchtest andere Pokefans mit deinem Wissen unterstützen? Dann werde Teil unseres Artikelteams!