Item-Grundausstattung

In Pokémon Mystery Dungeon ist die Anzahl an Items, die man in einen Dungeon mitnehmen darf, auf 20 Stück begrenzt.

Deswegen ist es wichtig, zu überlegen, was du auf jeden Fall benötigst. Du solltest auch nicht das Maximum aufnehmen, weil du sonst auf deinem Weg keine gefundenen Items mitnehmen kannst.

Die folgenden Items gehören unserer Meinung nach zur Grundausstattung:

  • Fliehorb – Dieses Item ist sehr nützlich, weil du damit jederzeit und ohne den Verlust von Items oder Geld aus einem Dungeon entfliehen kannst. Dies ist vor allem bei Dungeons wichtig, bei denen das Spiel automatisch gespeichert wird, sobald man sie betritt. Aber Achtung: Klebefallen machen dieses Item unbrauchbar!

  • Riesenapfel – Nahrung ist in Dungeons einfach unentbehrlich, weil du ohne sie nicht weit kommen wirst. Für den Spielverlauf vor Rayquaza reichen allerdings normale Äpfel und große Äpfel aus.

  • Top-Elixier – Dieses Item wird dir gute Dienste erweisen, weil es sämtliche AP eines Pokémon komplett auffüllt.

  • Belebersamen – Vor allem bei Boss-Kämpfen ist dieses Item Gold wert. Auch bei Eskort-Missionen ist es wichtig, weil es deinen Klienten in gefährlichen Situationen retten kann. Nach dem Einsatz kann es auch gegessen werden, um hungrige Mägen zu füllen.

  • Sinelbeere – Sinelbeeren füllen die KP eines Pokémon vollständig auf und können auch zu einem Partner geworfen werden, falls dieser in Not ist.

Für die meisten Missionen reicht es, von jedem dieser Items zwei Exemplare mit sich zu führen. Bei großen Dungeons solltest du allerdings etwas aufrüsten. Vor allem wirst du bei langen Missionen viele Riesenäpfel benötigen. Einzig und allein vom Item Fliehorb reicht stets ein Exemplar. Aber auch hier sollte vorgesorgt werden: Ein Sterilorb kann dich retten, wenn dein Fliehorb von einer Kleberfalle unbrauchbar gemacht worden ist.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte verwende unser Feedback-Formular!