Raid-Guide: So bekämpfst du Giratina (Wandelform) in Pokémon GO

Hier findest du alle wichtigen Informationen, um Giratina (Wandelform) gut vorbereitet als Raid-Boss in Pokémon GO gegenüberzutreten.

Shiny in Raids verfügbar

Dieser Raid-Guide ist auf dem Stand vom 22.09.2019.

Die Wandelform von Giratina ist zwischen dem 23. September und dem 17. Oktober in Stufe 5-Raids antreffbar. Erstmals ist es möglich die Shiny-Variante von Giratina zu fangen.

Als Raid-Boss der Stufe 5 besitzt Giratina (Wandelform) 38326 WP. Giratina (Wandelform) ist vom Typen , wodurch es eine Schwäche gegenüber Attacken der Typen , , , und aufweist. Mit Attacken der Typen , , , , , , und solltest du Giratina (Wandelform) jedoch nicht attackieren, da es eine Resistenz dagegen besitzt.

Giratina (Wandelform) erhält einen Boost bei den Wetter-Arten Nebel und Windig. Dies führt zu den folgenden WP, die ein Giratina (Wandelform) aus einem Raid beim Fang-Versuch erreichen kann:

  • Ohne Wetterboost: Mindestens 1848 WP und maximal 1931 WP.
  • Mit Wetterboost: Mindestens 2310 WP und maximal 2414 WP.

Giratina (Wandelform) besitzt einen Angriffswert von 187, einen Verteidigungswert von 225 und einen KP-Wert von 284. Insgesamt kann Giratina (Wandelform) damit einen maximalen WP-Wert von 3379 erreichen.

Um Giratina (Wandelform) in einem Raid besiegen zu können, werden mindestens 2 Spieler benötigt. Die Schätzung, die am ehesten an das tatsächliche Spielerlebnis herankommt (Spieler mit durchschnittlichem Level 35, ohne Freundschafts-Boni, die sehr gute Konter-Pokémon ohne Wetter-Vorteile nutzen) liegt bei mindestens 3 Spielern. Spieler ab Level 30 mit etwas schwächeren Konter-Pokémon können diesen Raid mit 4 Spielern gewinnen.

Die 20 besten Konter-Pokémon

Hier findest du eine Liste der besten 20 Pokémon, die man als Konter gegen Giratina (Wandelform) nutzen sollte. In diese Berechnung ist auch die Defensive der Pokémon bereits einberechnet! Es handelt sich somit um eine vollständige Betrachtung, welche Pokémon die besten Konter für diesen Raid sind, basierend auf Kampf-Simulationen. Die Zeit in der Ecke unten rechts gibt dabei an, wie lange ein perfektes Exemplar dieses Pokémon bräuchte, um den Raid-Boss im Alleingang zu besiegen. Die Sortierung und der grüne Balken berücksichtigen auch Defensivwerte und zeigen an, welche Konter-Pokémon in einer Gesamtbetrachtung am besten sind. Die Werte stammen dabei von unseren Kollegen von Pokebattler, die die derzeit genauesten Simulationen anbieten und so freundlich sind die Daten öffentlich nutzbar zu machen.

Mögliche Attacken von Giratina (Wandelform)

Giratina (Wandelform) hat Zugriff auf die folgenden Attacken. Du solltest bei der Auswahl deines Konter-Teams beachten, dass deine Pokémon möglichst keine Schwächen gegen die Attacken von Giratina (Wandelform) besitzen.

Auswirkungen des Wetters

Die folgende Tabelle gibt dir einen Überblick darüber, welche Auswirkungen die verschiedenen Wettersorten in einem Raid gegen Giratina (Wandelform) haben können.

Wetter Vorteile Nachteile
Sonnig / Klar
Regen
Schnee Sehr effektive -Attacken werden weiter verstärkt.
Bedeckt Sehr effektive -Attacken werden weiter verstärkt.
Teilw. bewölkt Die gegnerische Gestein-Attacke Antik-Kraft wird verstärkt.
Windig Beim Fangversuch hat Giratina (Wandelform) Level 25.
Sehr effektive -Attacken werden weiter verstärkt.
Die gegnerischen Drache-Attacken Feuerodem und Drachenklaue werden verstärkt.
Nebel Beim Fangversuch hat Giratina (Wandelform) Level 25.
Sehr effektive -Attacken werden weiter verstärkt.
Sehr effektive -Attacken werden weiter verstärkt.
Die gegnerischen Geist-Attacken Dunkelklaue und Schattenstoß werden verstärkt.

Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte schicke uns dein Feedback!

Du möchtest andere Pokefans mit deinem Wissen unterstützen? Dann werde Teil unseres Spieleteams!