Anleitung: Schnelles Level-Training in Pokémon: Let's Go, Pikachu und Evoli!

Egal ob man Leveln möchte um online zu kämpfen, Meistertrainer herauszufordern oder um seine Lieblingspokémon auf Level 100 zu bringen, Training kann anstrengend sein. Daher hier unsere Tipps um möglichst schnell in "Pokémon: Let's Go, Pikachu und Evoli!" zu leveln.

Die beste Möglichkeit um zu trainieren besteht nach dem Besiegen der Pokémon-Liga in der Azuria-Höhle. Möchtest du diese Anleitung jedoch während der Story schon nutzen, so sind die Anleitungen an allen Orten nutzbar, wo wilde Chaneira als seltene Spezial-Begegnung erscheint. Eine Liste dieser Orte findest du hier.

1. Vorbereitung

Bevor wir das Training starten, müssen wir unseren Beutel ausreichend füllen. Für das effizienteste Training ist es nämlich notwendig wilde Pokémon zu fangen und keine Trainer-Kämpfe zu starten. Da generell gilt: Je stärker das gefangene Pokémon, desto mehr Erfahrungspunkte (EP) gibt es, werden wir an den Ort mit den stärksten wilden Pokémon gehen, die Azuria-Höhle. Da stärkere Pokémon sich aber auch gleichzeitig schwerer fangen lassen, müssen wir uns einen großen Vorrat an Hyperbällen anlegen, die man in jedem Pokémon-Markt für 500 Pokédollar erwerben kann. Außerdem werden wir Lockparfüm-Items gebrauchen, auch hier solltest du dich großzügig eindecken (je Stunde Training etwa 10 Top-Lockparfüme).

Die letzte Vorbereitung ist optional, aber kann dein Training deutlich unterstützen. Wenn es für dich möglich ist das Spiel im Tablet-Modus der Switch zu spielen, solltest du dies für das Training tun. Entnehme dafür die Konsole aus der Docking-Station, öffne das Menü mit X, gehe in die Einstellungen mit Y und ändere die Controller-Auswahl. Schiebe nun beide Controller an die Seiten der Switch, um den Tablet-Modus zu nutzen. Zu den Vorteilen dieser Methode kommen wir in Schritt 3.

2. Der richtige Ort

Begib dich nun zur Azuria-Höhle, die du durch Fliegen auf Glurak, Dragoran oder Aerodactyl oder von Azuria City aus erreichst, indem du nördlich der Stadt die Nugget-Brücke überquerst und neben ihr surfst. In der Azuria-Höhle musst du nur ein kleines Stück surfen um im Erdgeschoss oben rechts eine Leiter in das 1. Obergeschoss zu nehmen. Hier haben wir eine riesige freie Fläche, die sich super zum Training anbietet. Darüber hinaus kannst du hier an den Glitzerstellen auf dem Boden regelmäßig Items aufsammeln, die auch nach dem Einsammeln wieder erscheinen.

Solltest du noch nicht in die Azuria-Höhle können, solltest du eine möglichst große Fläche suchen, auf der Chaneira als Bonus-Begegnung erscheint.

3. Let's Go!

Nutze nun eines deiner Lockparfüm-Items und laufe etwas auf der freien Fläche herum. Dies machst du so lange, bis ein wildes Chaneira erscheint. Dies könnte etwas dauern, aber keine Sorge, das Warten lohnt sich. Das Lockparfüm-Item sorgt dafür, dass seltene Bonus-Begegnungen, wie Chaneira an diesem Ort, deutlich häufiger erscheinen.

Sobald du einem Chaneira begegnest, solltest du dich bemühen es möglichst ideal zu fangen. Es gibt im Spiel verschiedene Multiplikatoren dafür, wie viele EP du von einem wilden Pokémon erhältst. Hier eine kleine Liste:

  • Fangserien
    • Länge 2 bis 10: x1,1 EP
    • Länge 11 bis 20: x1,5 EP
    • Länge 21 bis 30: x2 EP
    • Länge 31 bis 40: x2,5 EP
    • Länge 41 bis 50: x3 EP
  • Einfach fabelhafter Wurf: x2 EP
  • Großartiger Wurf: x1,5 EP
  • Guter Wurf: x1,1 EP
  • Fang beim ersten Ball: x1,5 EP
  • Größenbonus (S / L): x1,5 EP
  • Größenbonus (XS / XL): x4 EP
  • Technikbonus: x1,1 EP
  • Synchrobonus: x2 EP (nur Ko-Op-Modus)

Da sich die Multiplikatoren aufmultiplizieren, möchten wir möglichst viele von ihnen erreichen, um möglichst viele EP und somit Level zu erhalten. Dies gilt für jedes wilde Chaneira, was du beim Trainieren fängst:

Um möglichst viele fabelhafte Würfe hinzulegen, empfiehlt sich der Tablet-Modus der Switch (siehe Punkt 1). Hier kann man durch das Drücken des A-Knopfes Pokébälle werfen, die immer in die Mitte des Bildschirms fliegen und nicht extrem abdriften. Wenn man die Switch einfach still hält, oder am besten hinlegt, landet der Ball immer in der Mitte der Chaneira. Sollte sich Chaneira nach links oder rechts bewegen, muss die Switch nur leicht geneigt werden. Daher empfehlen wir immer im Tablet-Modus zu trainieren. Der A-Knopf sollte dabei gedrückt werden, wenn der rote Kreis etwas kleiner als auf der Hälfte seiner Ursprungsgröße ist, damit man im kleinen Kreis landet und einen fabelhaften Wurf hinlegt.

Da die Bälle weniger abdriften, erhöht sich auch die Chance auf den "Fang beim ersten Ball"-Bonus. Dennoch ist Chaneira ein relativ schwierig zu fangendes Pokémon, weshalb es nicht immer beim ersten Ball klappen wird. Dies ist normal, mach dir also keine Sorgen, wenn du diesen Bonus ab und zu verpasst.

Der letzte dicke Brocken sind die Größen der wilden Chaneira. Hier gibt es die dicksten Boni abzugreifen, allerdings können wir diesen Bonus nicht wirklich beeinflussen. Ab und zu kommen Chaneira mit besonderen Größen, manchmal eben nicht.

4. Fangserie aufbauen

Hast du Chaneira gefangen, heißt es weitersuchen, bis weitere Chaneira erscheinen. Wir wollen allgemein ausschließlich Chaneira fangen, eine Ausnahme würde höchstens ein wildes Shiny-Pokémon einer anderen Spezies sein. Durch das Nacheinanderfangen von mehr und mehr Chaneira bauen wir eine Fangserie auf. Das bedeutet gleichzeitig, dass die Fangboni immer höher werden, je länger die Serie ist, aber auch dass seltene Bonus-Begegnungen und somit wilde Chaneira häufiger werden.

Daher wiederholen wir Schritt 3 immer wieder. Wir fangen ein Chaneira, suchen nach einem weiteren, fangen es wieder und so weiter. Der Fang eines anderen Pokémons würde unsere Serie zerstören, daher verzichten wir darauf. Solltest du einem anderen Pokémon nicht ausweichen können, solltest du einfach fliehen, es aber auf keinen Fall fangen.

Es kann immer passieren, dass ein wildes Chaneira flieht. Um dem Vorzubeugen sollten ausschließlich Hyperbälle genutzt werden, die die höchste Fangchance haben. Flieht ein Chaneira dennoch, muss eine neue Serie aufgebaut werden, was manchmal ärgerlich, aber nicht dramatisch ist. Um dies zu verhindern, sollte man, sobald ein Chaneira schon 3 mal aus einem Ball ausgebrochen ist, eine Himmihbeere, am besten sogar eine silberne oder goldene nutzen, damit man das Chaneira doch noch fangen kann und es nicht flieht.

Wenn dein Lockparfüm nicht mehr aktiv ist, solltest du direkt ein neues aktivieren, um eine ausreichende Anzahl an wilden Chaneira zu garantieren.

Das war es auch schon. Da Chaneira das wilde Pokémon im Spiel ist, welches am meisten EP gibt, kann man durch das Fangen mit guten Würfen einer Chaneira-Fangserie in der Azuria-Höhle super EP farmen. Bei einem wilden Chaneira kann es locker zu mehr als 10.000 EP für jedes Pokémon in deinem Team kommen, in der Regel werden es aber 1.000 bis 4.000 EP sein.

Wir hoffen dir hat unsere Anleitung gefallen. Falls du uns Feedback oder Verbesserungsvorschläge schicken möchtest, kannst du das über diesen Link tun. Möchtest du ein Video oder eine eigene Variante dieses Artikels online stellen, würden wir uns freuen, wenn du unsere Anleitung verlinkst und erwähnst. Viel Spaß beim Trainieren!


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte schicke uns dein Feedback!

Du möchtest andere Pokefans mit deinem Wissen unterstützen? Dann werde Teil unseres Artikelteams!