Geheime Techniken in Pokémon: Let's Go, Pikachu und Evoli!

Oft werden dir Büsche, Wasserstellen und ähnliche Hindernisse den Weg auf deinem Abenteuer in "Pokémon: Let's Go, Pikachu!" und "Pokémon: Let's Go, Evoli!" versperren. Hier kommen dir die geheimen Techniken deines Partner-Pokémons zur Hilfe.

Nachdem mit Pokémon Sonne und Pokémon Mond die VMs (Versteckte Maschinen) durch eine neue Methode, nämlich das PokéMobil, ersetzt wurden, wurden die VMs auch in Pokémon: Let's Go, Pikachu! und Pokémon: Let's Go, Evoli! durch eine neue Methode, die sich Geheime Techniken nennt, ersetzt.

Dein Parnter-Pokémon Pikachu oder Evoli wird dir nicht nur bei deinen Kämpfen helfen, sondern auch dabei, dass du es schaffst den nächsten Ort sicher zu erreichen. Hierbei kommen die Geheimen Techniken ins Spiel, welche die altbekannten VMs ersetzen, denn mit diesen können Pikachu und Evoli unter anderem Büsche zerschneiden, dich über das Wasser bringen oder dich sogar zu einem dir bereits bekannten Ort fliegen. Die Geheimen Techniken nehmen keinen der vier Attackenslots deines Partner-Pokémons ein.

Bild Name Nutzen Erhalt
Screenshot aus Let's Go, Pikachu und Evoli! Spaltschnitt Zerschneidet Büsche, die den Weg versperren Vom Kapitän am Board der MS Anne
Lichtflut Erhellt dunkle Höhlen Vom Assistenten des Professors auf Route 2 (dem Teil hinter Digda-Tunnel)
Screenshot aus Let's Go, Pikachu und Evoli! Wellenspurt Ermöglicht Reisen über Wasser
Screenshot aus Let's Go, Pikachu und Evoli! Himmelsritt Bringt dich direkt zu Orten, an denen du bereits warst Von einem Mann vor der Spielhalle in Prismania City, nachdem du Giovanni in seinem Versteck besiegt hast

Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte schicke uns dein Feedback!

Du möchtest andere Pokefans mit deinem Wissen unterstützen? Dann werde Teil unseres Artikelteams!