Dein Partner-Pokémon in Let's Go, Pikachu und Let's Go, Evoli!

Das Pikachu oder das Evoli, welches du am Anfang deines Abenteuers in "Pokémon: Let's Go!" erhältst, ist ein ganz besonderes Pokémon mit vielen Eigenarten. Alle Informationen zu deinem Partner-Pokémon erhältst du hier.

Genauso wie in der Gelben Edition, wird dein Starter-Pokémon in Let's Go, Pikachu und Let's Go, Evoli! weder Bisasam, Glumanda noch Schiggy sein. An deren Stelle rücken entweder Pikachu oder Evoli, je nach gleichnamigen Titel des Spiels.

Interaktion mit Pikachu und Evoli

Die Entwickler haben diesmal sehr großen Wert auf Interaktion zwischen Spieler und Starter-Pokémon gelegt. Dies zeigt sich schon daran, dass Pikachu / Evoli immer an deiner Seite als Spieler sein wird, indem es beispielsweise auf deiner Schulter oder deinem Kopf sitzt. Auch kannst du erstmals deinen Starter durch Kleidungsstücke, wie beispielsweise einem Forscher-, Matrosenanzug, einem Kleid oder einer Brille, individuell anpassen. Die Kleidungsstücke tragen die beiden sogar während des Kampfes. Auch ist es erstmals möglich den Starter zu frisieren. Weiterhin kannst du Pikachu / Evoli genauso wie in der PokéPause aus Ultrasonne und Ultramond, streicheln, füttern oder kämmen, um dadurch eine stärkere Verbindung aufzubauen.

So wie jeder Starter seit der zweiten Generation können auch Pikachu und Evoli entweder männlich oder weiblich sein. Zur besseren Erkennung wurde extra das weibliche Aussehen von Evoli etwas überarbeitet, denn während männliche Evoli weiterhin wie zuvor bekannt aussehen, haben ihre weiblichen Artgenossen nun ein herzähnliches Muster an ihrer Schwanzspitze. Pikachus Geschlecht hingegen erkennst du weiter daran, dass weibliche eine herzförmige Schwanzspitze haben, während männliche Arten eine gerade Spitze haben.

Geheime Techniken

Nachdem mit Pokémon Sonne und Pokémon Mond die VMs (Versteckte Maschinen) durch eine neue Methode, nämlich das PokéMobil, ersetzt wurden, wurden die VMs auch in Pokémon: Let's Go, Pikachu! und Pokémon: Let's Go, Evoli! durch eine neue Methode, die sich Geheime Techniken nennt, ersetzt.

Dein Parnter-Pokémon Pikachu oder Evoli wird dir nicht nur bei deinen Kämpfen helfen, sondern auch dabei, dass du es schaffst den nächsten Ort sicher zu erreichen. Hierbei kommen die Geheimen Techniken ins Spiel, welche die altbekannten VMs ersetzen, denn mit diesen können Pikachu und Evoli unter anderem Büsche zerschneiden, dich über das Wasser bringen oder dich sogar zu einem dir bereits bekannten Ort fliegen. Die Geheimen Techniken nehmen keinen der vier Attackenslots deines Partner-Pokémons ein.

Bild Name Nutzen Erhalt
Screenshot aus Let's Go, Pikachu und Evoli! Spaltschnitt Zerschneidet Büsche, die den Weg versperren Vom Kapitän am Board der MS Anne
Screenshot aus Let's Go, Pikachu und Evoli! Lichtflut Erhellt dunkle Höhlen Vom Assistenten des Professors auf Route 2 (dem Teil hinter Digda-Tunnel)
Screenshot aus Let's Go, Pikachu und Evoli! Wellenspurt Ermöglicht Reisen über Wasser Vom Surfer mit seinem Lapras in Fuchsania City
Screenshot aus Let's Go, Pikachu und Evoli! Himmelsritt Bringt dich direkt zu Orten, an denen du bereits warst Von einem Mann vor der Spielhalle in Prismania City, nachdem du Giovanni in seinem Versteck besiegt hast
Screenshot aus Let's Go, Pikachu und Evoli! Wuchtstoß Verschiebt große Felsen Vom Direktor in Fuchsania City, wenn du ihm das Goldende Gebiss gibst, welches du von Jassie und James unten am Stand erhältst.

Entfessle besondere Kräfte

Durch genügend Zuneigung zu Pikachu und Evoli sind die beiden in der Lage eine besondere Kraft während des Kampfes zu nutzen, welche sich auf zwei Arten einsetzen lässt.

Wenn Pikachu / Evoli aktiv im Kampf ist und das sogenannte Partner-Symbol erscheint, dann sind die beiden in der Lage ihre exklusive Attacke einzusetzen. Bei Pikachu ist dies der Pika-Flash, während es bei Evoli der Evo-Crash ist. Das besondere bei diesen beiden Attacken ist, dass ihre Stärke abhängig von der Zuneigung zu dir ist, wodurch sie der Attacke Rückkehr ähneln.

Sollten Pikachu / Evoli nicht am Kampf beteiligt sein, so kann dennoch das Partner-Symbol erscheinen. Beim Einsatz der Partner-Kraft erhält das derzeit kämpfende Pokémon einen Statuswert-Boost, da Pikachu / Evoli es mit ihrer Kraft anfeuert.

Die Kraft aktivierst du, indem du den von der Konsole entfernten Joy-Con-Controller schüttelst, wenn das Partner-Symbol auftaucht.

Entwicklung des Starters und weitere Eigenarten

Normalerweise entwickelt sich Pikachu durch einen Donnerstein zu Raichu. Evoli hingegen kann sich aufgrund seiner DNA-Struktur entweder durch einen Wasserstein zu Aquana, einem Feuerstein zu Flamara oder durch einen Donnerstein zu Blitza entwickeln. Es gibt zwar noch fünf weitere mögliche Evoli-Entwicklungen, jedoch sind diese nicht im Spiel vorhanden, da sie auf den Spielen der 1. Generation aufbauen.

Deine Partner-Pokémon bilden jedoch auch hier eine Ausnahme, da sich die beiden als Ikonen der Spiele nicht entwickeln können. Weiterhin können sie niemals Shiny sein.

Dafür sind die Statuswerte deines Partner-Pokémons jedoch deutlich höher, als die eines normalen Pikachus oder Evolis. Dies macht sie zu starken Pokémon während eines Kampfes, obwohl sie nicht entwickelt sind. Außerdem haben sie beim Erhalt immer 31 DVs auf jedem Statuswert.

KP:45
Angriff:80
Verteidigung:50
Sp‑Angriff:75
Sp‑Verteidigung:60
Initiative:120

Typ:

In KP, Verteidigung und Spezial-Verteidigung hat Pikachu jeweils 10 Statuspunkte mehr, während es in Angriff und Spezial-Angriff 25 und in der Initiative 30 mehr als normale Pikachu hat.


KP:65
Angriff:75
Verteidigung:70
Sp‑Angriff:65
Sp‑Verteidigung:85
Initiative:75

Typ:

In Angriff, Verteidigung, Spezial-Angriff, Spezial-Verteidigung und Initiative hat Evoli jeweils 20 Statuspunkte mehr, während es in den KP 10 Punkte mehr hat als normale Evoli.


Du kannst dein Partner-Pokémon auch aus deinem aktuellen Team entfernen und mit 6 anderen Pokémon kämpfen. Es wird dich dennoch auf deiner Schulter oder deinem Kopf begleiten.

Neue Attacken

Pikachu und Evoli verfügen in den beiden Spielen über besondere Attacken, welche sie von einem NPC im Pokémon-Center von Azuria City, Prismania City und Fuchsania City erlernen können. Hier findest du deine Übersicht über die exklusiven Attacken:


Attacken für Pikachu
Name Typ Schadensklasse Stärke Genauigkeit
Plätschersurfer 90 100%
Schwebesturz 90 95%
Britzelturbo 50 100%
Attacken für Evoli
Name Typ Schadensklasse Stärke Genauigkeit
Blubbsauger 90 100%
Knisterladung 90 100%
Flackerbrand 90 100%
Quälzone 90 100%
Pulsieraura 90 100%
Klirrfrost 90 100%
Sprießbomben 90 100%
Glitzersturm 90 100%

Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte schicke uns dein Feedback!

Du möchtest andere Pokefans mit deinem Wissen unterstützen? Dann werde Teil unseres Artikelteams!