Wilde Pokémon und Pokémon fangen in Let's Go, Pikachu und Evoli!

Einer der größten Unterschiede der Let's Go-Titel zu bisherigen Pokémon-Hauptreihenspielen liegt in der Begegnung mit und dem Fangen von wilden Pokémon. Alle Informationen dazu findest du hier.

Begegnest du in Pokémon: Let's Go, Pikachu und Evoli einem wilden Pokémon, wirst du, anders als in bisherigen Pokémon-Hauptreihenspielen, nicht gegen das Pokémon kämpfen können. Stattdessen bietet dir das Spiel die Möglichkeit das wilde Pokémon zu fangen und deiner Sammlung hinzuzufügen. Somit ist auch das klassische Trainieren gegen wilde Pokémon nicht möglich.

Darüber hinaus sind Begegnungen mit wilden Pokémon nicht mehr ausschließlich zufällig. Du begegnest Pokémon, indem du "in sie hineinläufst", nachdem du sie in der Spielwelt entdeckt hast. Für weitere Informationen hierzu kannst du in unserem separaten Artikel zum Auftreten wilder Pokémon in "Pokémon: Let's Go!" nachschauen.

Screenshot aus Let's Go, Pikachu und Evoli!

Möchtest du das Pokémon fangen, öffnet sich ein Bildschirm, der an den Fangbildschirm von Pokémon GO erinnert. Das Pokémon positioniert sich zentral vor dir und du kannst einen Pokéball auf das Pokémon werfen, indem du eine Wurfbewegung mit dem Joy-Con-Controller ausführst. Die Chance auf einen erfolgreichen Fang steigt, wenn du in den farbigen inneren Kreis vor dem Pokémon triffst. Je kleiner der Kreis, desto höher die Chance das Pokémon zu fangen.

Auch im lokalen Multiplayer ist es möglich Pokémon zu fangen. Dafür werfen beide Spieler gleichzeitig je einen Pokéball auf das Pokémon.

Screenshot aus Let's Go, Pikachu und Evoli!

Das Fangen wilder Pokémon ist in den beiden Spielen erstmals der Hauptweg um seine Pokémon zu trainieren. Für das Fangen wilder Pokémon erhält dein aktuelles Team Erfahrungspunkte und erreichen somit Level-Ups. Die EP die du durch das Fangen wilder Pokémon erhältst, sind deutlich höher angesetzt als die EP, die du durch das Kämpfen gegen Trainer erhältst.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte schicke uns dein Feedback!

Du möchtest andere Pokefans mit deinem Wissen unterstützen? Dann werde Teil unseres Artikelteams!