Detektivmissionen mit LeBelle

Mit dem Sieg über die Pokémon Liga ist dein Abenteuer in der Kalos-Region noch lange nicht zu Ende. In Illumina City kannst du so zum Beispiel an einer kleinen Detektivgeschichte teilnehmen und Missionen für den Detektiv LeBelle übernehmen.

LeBelle (Artwork aus Pokémon Platin)

Wenn du, nachdem du die Pokémon Liga besiegt hast, in Illumina City unterwegs bist, wirst du irgendwann eine Nachricht einer mysteriösen Person über das Holo-Log erhalten. Diese bittet dich sie in ihrem Büro in der Nähe des Place Rouge zu besuchen.

Kapitel 1: LeBelle, der Detektiv

In seinem Büro angekommen stellt sich der Anrufer als Detektiv LeBelle vor und fragt dich, ob du Interesse hättest das Detektivhandwerk bei ihm zu erlernen. Nachdem du dem zugestimmst hast, schickt er dich auf deine erste Mission:

Über ganz Illumina City hat LeBelle fünf LeBelle-Tickets verteilt, die du nun für ihn finden sollst. Sie sind nicht schwer zu finden, da sie hell glitzern, wenn du in ihrer Nähe bist. Beim Verlassen des Büros gibt dir LeBelle außerdem ein paar Hinweise auf die Orte, an denen er die Tickets versteckt hat (diese Hinweise kannst du auch in dem Notitzbuch auf seinem Schreibtisch nachlesen). Wenn du es ganz genau wissen willst - hier die Fundorte der fünf Tickets:

Eine Karte von Illumina City
Eine Karte von Illumina City
LeBelles Büro ist mit einer Lupe gekennzeichnet

  1. Pokémon-Center (Place Rose):
    Vor der Umkleidkabine
  2. Prismaturm (Zentral-Plaza):
    Im Erdgeschoss links
  3. Heilkundeladen (Frühlingsallee):
    Auf der rechten Seite
  4. Grand Hôtel Pique Faîne (Nordring):
    Im Erdgeschos ganz rechts
  5. Illumina-Kunstmuseum (Nordring):
    Im Erdgeschoss vor dem Sofa ganz rechts

Sobald du alle fünf Tickets gefunden hast, musst du zurück in LeBelles Büro gehen. Dort kannst du dich entscheiden, ob du ihn nun auch bei weiteren Missionen unterstützen willst. Falls ja, wird dich LeBelle über das Holo-Log anrufen, sobald er einen Auftrag für dich hat.

Kapitel 2: Die Gassenkinder

Wie du aus dem Notizbuch von LeBelle erfährst, macht sich der Mama e.V. Sorge um die Jungend von Illumina City. Diese treibt sich in letzter Zeit offenbar lieber in den dunklen Gassen der Stadt herum als für die Schule für Ass-Trainer zu lernen. Nachdem du das Notizbuch gelesen hast, sprich mit LeBelle um deinen Auftrag zu erhalten: Du sollst herausfinden, warum sich die Kinder plötzlich so gerne in den Seitengassen aufhalten. Außerdem gibt er dir den Tipp mit der Seitengasse am Südring der Stadt anzufangen.

Die Seitengassen in Illumina City
Illumina City - die Seitengassen sind hellblau markiert.

Tatsächlich findest du in der Seitengasse am Südring einige Kinder, die in dieser Gasse eine Geheimbasis gegründet haben. Um diese aber betreten zu dürfen, musst du erst einige Pokémon Kämpfe gewinnen:

Am Ende der Gasse angekommen triffst du auf ein Mädchen und sein Psiau namens Flauschi. Als LeBelle hört, dass das Mädchen keine Eltern hat und deswegen in der Gasse wohnt, lädt er sie ein, bei sich in der Detektei zu wohnen. Das Mädchen möchte das allerdings nur, wenn das auch seinem Psiau gefällt - und das läuft erstmal davon. Also ist es nun dein Auftrag es zu finden und dich mit ihm anzufreunden.

Als Tipps bekommst du, dass sich Flauschi gerne in den anderen Seitengassen am Nordring aufhält und dass es es nicht besonders mag, wenn es von Fremden berührt wird.

Kapitel 3: Das gestohlene Pokémon

Dein nächster Fall, beginnt mit einer englischsprachigen Touristin, die aufgeregt in LeBelles Detektei gestürmt kommt. Nachdem Flauschi die anfängliche sprachliche Verwirrung beheben konnte, erfährst du, dass der Frau ihr Pokémon gestohlen wurde, als sie im Bahnhof von Illumina City war. Matière vermutet, dass die Illumina-Gangster dafür veranwortlich sind und LeBelle macht sich sofort auf den Weg zum Bahnhof (), um diese zu stellen. Folge ihm, um ihn dabei mit deinen Pokémon zu unterstützen.

Kapitel 4: Ein unverzeiliches Verbrechen

Letzte Nacht hat es einen Einbruch in das Illumina Kunstmuseum gegeben. Das ist selbstverständlich ein Fall für LeBelle oder - da er gerade einen wichtigen Termin hat - für dich! Als erstes solltest du einmal dem Tatort einen Besuch abstatten. Begib dich dazu in den zweiten Stock des hießigen Kunstmuseums () und sprich mit dem Direktor des Museums.

Beim Verlassen des Gebäudes empfängst du eine weitere Nachricht, die dich über weitere Pokémon-Diebstähle in der Stadt informiert. Gleich darauf bittet dich LeBelle zurück in sein Büro zu kommen. Dieser hat vor dem Pokémon-Dieben eine Falle zu stellen und bittet dich dabei den Lockvogel zu spielen. Begieb dich dazu in die Seitengasse in der Nähe des Galetten-Standes ().

Dort angekommen triffst du auf eine verdächtige Frau, die dich zu einem Pokémon-Kampf herausfordert:

Nach dem Kampf macht sie sich aus dem Staub und du musst die Verfolgung aufnehmen - LeBelle vermutet, dass sie sich in die Seitengasse in der Nähe des Ausgangs zu Route 13 geflüchtet hat (direkt die nächste kleine Seitengasse, wenn du dich nach links wendest). Hier triffst du nun auf ein Kind, dass dich ebenfalls zu einem Kampf herausfordert:

Auch diese Person verschwindet jedoch sofort, als LeBelle auftaucht - der Detektiv vermutet, dass du sie nun in der Seitengasse in der Nähe des Bahnhofs wirst finden können (die übernächste kleine Seitengasse, wenn du dich nach rechts wendest).

Diesmal jedoch bist du zu spät - der Dieb ist schon wieder weg und du musst deine Verfolgung in der Seitengasse im Südring fortsetzen (direcht die nächste kleine Seitengasse, wenn du dich nach rechts wendest) - wo dich der letzte Kampf erwartet:

Kapitel 5: Die Wahrheit über Esprit

Bei deinem nächsten Besuch von LeBelles Büro, wirst du von Matière begrüßt. Als sie erfährt, was LeBelle bei deiner letzten Mission zugestoßen ist, macht sie sich sofort auf den Weg ihn im Krankenhaus zu besuchen. So musst du dich um den nächsten Klienten kümmern, der das Büro betritt und dich gleich als erstes um einen Kampf bittet:

Nach dem Kampf erfährst du von ihm, dass du die Königssuite im vierten Stock des Grand Hôtels Pique Faîne () aufsuchen sollst, um deine eigentliche Auftraggeberin zu treffen. Dort erwartet dich als erstes - natürlich - ein Pokémon-Kampf:

  • Pokémon-Trainer Pachira: Pyroleo (Lv. 63)

Danach erfährst du deinen eigentlich Auftrag: Du sollst dem Bistro Flordelis (am Place Rose) einen erneuten Besuch abstatten um Professor Xeros von Team Flare das Handwerk zu legen. Er befindet sich in einem Geheimstockwerk des Verstecks, in dem du auf ein ähnlches Rätsel wie im oberen Stockwerk stößt. Außerdem gibt es wieder einige Kämpfe zu bewältigen:

Nachdem du Melvin besiegt hast, führt er dich in einen geheimen Raum. In den Bücherregalen findest du verschiedene Aufzeichnungen zum Power Suit. Schließlich betritt Xeros den Raum und zwingt Esprit gegen dich zu kämpfen:

Kapitel 6: Leb wohl, LeBelle

Diesmal wirst du von Matière in LeBelles Büro gerufen, da sie LeBelles Rückkehr aus dem Krankenhaus feiern will. Statt dem Detektiv kommt dann jedoch Flauschi mit einem Brief von LeBelle: Er war offenbar gar nicht im Krankenhaus, sondern ist bereits auf dem Heimweg, da seine Auftrag in Illumina City beendet ist. Er ist also einfach gegangen, ohne sich richtig von euch zu verabschieden - Unverschämtheit!

Deine letzte Mission ist also klar: Du musst LeBelle finden, um dich richtig von ihm verabschieden zu können. Und laut Melvin soll er gerade auf dem Weg ins Illumina-Kunstmuseum sein. Als du dort ankommst und im obersten Stockwerk mit dem Museumsdirektor sprichst, ist LeBelle jedoch schon wieder weg - von einer Dame am Eingang erhältst du beim Verlassen des Gebäudes jedoch den Hinweis, dass das noch nicht lange her sein kann. Und gleich darauf erfährst du über das Holo-Log, dass er sich gerade im Bistro Flordelis (am Place Rose) aufhalten soll...

Ende

Nachdem LeBelle die Stadt verlassen hat, übernimmt Matière LeBelles Büro. Du kannst sie dort ab sofort jeden Tag einmal zum Kampf herausfordern. Sie verwendet dabei eines der Teams, das sie von Xeros bekommen hat - allerdings mit noch einmal etwas höheren Leveln:

An diesem Inhalt haben Rumo, CoptuS und Mister Stolloss mitgearbeitet.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte schicke uns dein Feedback!

Du möchtest andere Pokefans mit deinem Wissen unterstützen? Dann werde Teil unseres Artikelteams!