Änderungen an Attacken, Fähigkeiten, Items und Pokémon-Statuswerte

Mit dem Wechsel auf die achte Generation hat Game Freak wieder einige Änderungen bei den Attacken, Fähigkeiten, Items und Pokémon-Statuswerten vorgenommen. Welche Änderungen genau stattgefunden haben, kannst du hier in diesem Artikel nachlesen.

Änderungen von Attacken

  • Erstmals wurden einige Attacke komplett aus dem Spiel entfernt. Alle entfernten Attacken sind in diesem Artikel aufgelistet.
  • Turbodreher erhöht nun zusätzlich noch die Initiative des Anwenders nach erfolgreichem Einsatz. Weiterhin wurde die Basisstärke von 20 auf 50 erhöht.
  • Multi-Angriff wurde nun von 90 auf 120 Basisstärke erhöht.
  • Königsschild senkt nun den Angriffswert des Angreifers nur noch um eine statt um zwei Stufen.
  • Attacken, deren Schaden vom Gewichtsunterschied zwischen Anwender und Ziel sind, schlagen automatisch fehl, wenn sie gegen ein Dynamax- und/oder Gigadynamax-Pokémon eingesetzt werden - Beispielsweise Rammboss, Brandstempel.
  • Jauler erhöht nun den Angriffswert aller Mitstreiter auf dem Kampffeld.

Änderungen von Fähigkeiten

  • Angsthase: Die Initiative des Pokémon wird um eine Stufe erhöht, wenn sein Angriffswert durch die Fähigkeit Bedroher gesenkt wird.
  • Blitzfänger: Besitzt das erste Pokémon im Team diese Fähigkeit, erhöht sich die Chance darauf auf Elektro-Pokémon zu treffen.
  • Felsenfest: Der Angriffswert des Pokémon kann nicht mehr durch die Fähigkeit Bedroher gesenkt werden.
  • Feuerfänger: Besitzt das erste Pokémon im Team diese Fähigkeit, erhöht sich die Chance darauf auf Feuer-Pokémon zu treffen.
  • Gefühlswippe: Diese Fähigkeit kann nun nicht mehr die Genauigkeit oder den Ausweichwert (früher bekannt als Fluchtwert) beeinflussen.
  • Kostümspuk: Sobald der Kostümspuk gebrochen ist, verliert der Träger 1/8 seiner maximalen KP.
  • Rauflust: Der Angriffswert des Pokémon kann nicht mehr durch die Fähigkeit Bedroher gesenkt werden.
  • Reiche Ernte: Besitzt das erste Pokémon im Team diese Fähigkeit, erhöht sich die Chance darauf auf Pflanzen-Pokémon zu treffen.
  • Sturmsog: Besitzt das erste Pokémon im Team diese Fähigkeit, erhöht sich die Chance darauf auf Wasser-Pokémon zu treffen.
  • Tempomacher: Der Angriffswert des Pokémon kann nicht mehr durch die Fähigkeit Bedroher gesenkt werden.
  • Synchro: Besitzt das erste Pokémon im Team diese Fähigkeit, wird jedes wilde Pokémon, das man trifft, immer das gleiche Wesen besitzen, wie das Pokémon mit Synchro - in den vorherigen Generationen betrug diese Chance nur 50%.

Items

  • Gauvebeere, Giefebeere, Magobeere, Wikibeere und Yapabeere heilen den Anwender nun nur noch um 33% seiner maximalen KP - in der siebten Generation heilten sie 50% der maximalen KP des Anwenders.
  • Seegesang heißt nun Muschelglocke.
  • Hackattack heißt nun Scharfer Schnabel.
  • Traumball ist nun ein eigener Pokéball, der die Fangchance um drei multipliziert, wenn das wilde Pokémon schläft.

Pokémon

Fähigkeiten von Pokémon

  • Smogon kann nun Reaktionsgas als zweite mögliche Fähigkeit erhalten, während es mit Duftnote eine Versteckte Fähigkeit erhalten hat.

Statuswertänderungen von Pokémon

Pokémon Typ Gen. KP Ang. Ver. SpA. SpV. Init.
Durengard-Schildform StSd 60 50 140 50 140 60
USUM 60 50 150 50 150 60
Durengard-Klingenform StSd 60 140 50 140 50 60
USUM 60 150 50 150 50 60

Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte schicke uns dein Feedback!

Du möchtest andere Pokefans mit deinem Wissen unterstützen? Dann werde Teil unseres Spieleteams!