PokéCamping in Pokémon Schwert und Schild

Das PokéCamping ist ein neues Feature in Pokémon Schwert und Schild, welches viele nützliche und schöne Funktionen besitzt, die es dir erlauben, sowohl mit anderen Spielern als auch mit deinen Pokémon zu interagieren. In diesem Artikel erfährst du alles über das PokéCamping.

Das PokéCamping ist ein neues Feature in Pokémon Schwert und Schild, das viele nützliche und amüsante Funktionen besitzt, die es dir erlauben, sowohl mit anderen Spielern als auch mit deinen Pokémon zu interagieren.

Spiele mit deinen Pokémon

Das PokéCamping ermöglicht es dir, dich zusammen mit deinen Pokémon zu entspannen und dich mit ihnen zu amüsieren. Hierbei können deine Pokémon entweder untereinander spielen oder du spielst mit ihnen, indem du sie beispielsweise mit einem Pokéwedel oder einer Reihe an Bällen bespaßen. Bei der direkten Interation freunden sich deine Pokémon näher mit dir an, was dir viele hilfreiche Vorteile für dein Abenteuer durch die Galar-Region verschaffen kann.


Besuche andere Spieler

Die Naturzone in Pokémon Schwert und Schild ist ein weitläufiges, großes Gebiet, das dir die Möglichkeit bietet, dich mit anderen Spielern entweder im lokalen Modus oder über das Internet zu verbinden. Aber auch mit dem PokéCamping hast du die Möglichkeit dich mit anderen Spielern zu verbinden. Hierbei kannst du entweder das Camp eines anderen Spielers besuchen oder bis zu drei andere Spieler dein PokéCamp besuchen lassen, damit diese zusammen mit den Pokémon spielen oder Curry kochen können.

Während deiner Reise durch die Galar-Region hast du sowohl im lokalen Modus als auch mit einer Internetverbindung die Möglichkeit, das Camp eines anderen Spielers zu finden und somit dem entsprechenden Spieler Gesellschaft zu leisten. Sobald du dies gemacht hast, kannst du nun entweder deine Pokémon mit seinen spielen lassen oder zusammen mit ihm ein leckeres Curry kochen und essen.


Koche Curry mit Reis

Eine weitere Funktion des PokéCamping ist, dass du dort die Möglichkeit erhältst, köstliche Curries zu kochen, welche in der gesamten Galar-Region sehr beliebt sind. Hierbei kannst du dank der großen Auswahl an Zutaten und Beeren komplett unterschiedliche Curries mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen kochen. Aber egal welches Curry du nun kochen willst, am Ende muss immer eine Prise Liebe hinzugegeben werden.

Die große Besonderheit an diesem Feature ist, dass es sich hierbei um ein Minispiel handelt, welches du entweder alleine oder zusammen mit anderen Spielern spielen kannst. Der erste Schritt ist dabei die Auswahl der Zutaten und Beeren, da diese ausschlaggebend für den Geschmack des Curries am Ende sind. Sobald dann alles im Topf ist, musst du durch das Zufächern von Luft darauf achten, dass das Curry bei richtiger Temperatur gekocht wird. Am Ende musst du dann noch das Curry einmal richtig umrühen, damit es seinen vollen Geschmack entfalten kann. Sobald du alles abgeschlossen hast, können du und deine Pokémon (und deine Mitspieler) das gekochte Curry essen. Danach wird das gekochte Curry mit seiner Rezeptur in deinem "Currydex" gespeichert, damit du dieses immer wieder richtig erneut kochen kannst.

Ein wichtiger Punkt dieses Minispiels ist noch, dass deine Pokémon im Team Erfahrungspunkte sammeln können und dir gegenüber zutraulicher werden. Die jeweilige Höhe hängt dabei nicht nur vom Curry selber ab, sondern auch davon wie gut du das Curry gekocht hast, beispielsweise ob du durchgehend mit der richtigen Temeratur gekocht oder zum Schluss richtig umgerührt hast.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte schicke uns dein Feedback!

Du möchtest andere Pokefans mit deinem Wissen unterstützen? Dann werde Teil unseres Spieleteams!