Die Æther Foundation in Pokémon Sonne und Mond

Die Æther Foundation ist eine Organisation in der Alola-Region und hat sich dem Schutz verletzter Pokémon verschrieben. Ihr Hauptsitz ist das Æther-Paradies, eine künstliche Insel in der Mitte Alolas.

Die Æther Foundation hat es sich zur Aufgabe gemacht hilfsbedürftige Pokémon zu schützen und zu pflegen. Als einer ihrer Gegner gilt dabei Team Skull, welche Pokémon klauen und quälen. Neben dieser Tätigkeit widmet sich die Æther Foundation allerdings auch der Forschung. Über das genaue Forschungsgebiet ist nichts bekannt. Man weiß jedoch, dass die Æther Foundation unter Anderem auch die mysteriösen Ultrabestien untersucht.

Das Bild zeigt von links nach rechts verschiedenste Mitarbeiter der Æther Foundation. Ganz links ist dabei das männliche und weibliche Personal der Æther Foundation zu sehen. Sie reisen durch ganz Alola um Pokémon zu schützen. Innerhalb des Æther Paradieses tragen sie in jeder Abteilung unterschiedliche Kleidung.

Die Frau mit den violetten Haaren ist Pia. Pia ist die Vize-Regionalleiterin des Æther-Paradieses und arbeitet somit eng mit Fabian zusammen. Pia ist sehr fürsorglich und wird von allen Angestellten der Æther Foundation geschätzt.

Samantha ist die Präsidentin der Æther Foundation und kümmert sich im Æther-Paradies mit den anderen Mitarbeitern um die dort stationierten Pokémon. Sie selbst beschreibt ihre Fürsorge gegenüber den Pokémon als mutterähnlich.

Fabian trägt seine grüne Sonnenbrille als Markenzeichen und ist sehr stolz auf seinen Job als Regionalleiter der Æther Foundation.

Screenshot aus Pokémon Sonne und Mond
Screenshot aus Pokémon Sonne und Mond
Screenshot aus Pokémon Sonne und Mond
Screenshot aus Pokémon Sonne und Mond

An diesem Inhalt hat Jonkins99 mitgearbeitet.


Hast du einen Fehler gefunden oder einen Verbesserungsvorschlag? Dann melde diesen in unserem Feedback-Formular !