EV-Trainingsplätze

Damit ein Pokémon wirklich stärker werden kann, braucht es eine optimale Verteilung der Fleißpunkte (im Englischen werden sie "Effort-Values" genannt und die allgemeine Kurzform ist "EVs"). Damit du einfach und schnell deinem Pokémon die entsprechenden Fleißpunkte für den richtigen Statuswert geben kannst, folgt nun eine Übersicht, in der du sehen kannst, wo die perfekten EV-Trainingsorte für die jeweilige Generation zu finden sind..

7. Generation - Ultrasonne und Ultramond:

In der siebten Generation wurden die Quereinsteiger-Kämpfe eigeführt: Am Anfang verläuft alles wie bei jedem normalen Kampf und du kämpfst mit deinem Pokémon gegen ein wildes Pokémon. Doch während des Kampfes kann es passieren, dass das wilde Pokémon um Hilfe ruft. Wenn dieser Hilferuf erfolgt, taucht neben dem wilden Pokémon ein anderes Pokémon auf, wodurch du plötzlich mit deinem Pokémon gegen zwei wilde Pokémon kämpfen musst. Der Vorteil dabei ist, dass wenn du das zur Hilfe gerufene Pokémon besiegst, dieses doppelt so viele Fleißpunkte gibt wie normalerweise. Kombinierst du dieses mit einem Machtitem und besitzt dein Pokémon dazu noch den Pokérus, erhälst du für jeden besiegten Quereinsteiger 36 Fleißpunkte für den entsprechenden Wert. Dadurch musst du lediglich sieben Quereinsteiger besiegen, damit dein Pokémon die maximalen 252 EVs auf einem Wert erhält. Diese Methode vereinfacht das EV-Training um einiges. Wie genau diese Methode funktioniert und wie du sie am schnellsten auslösen kannst, erfährst du in diesem Artikel "Mitstreiter von wilden Pokémon in Sonne und Mond".

Statuswert Pokémon Ort Fleißpunkte
Kraftpunkte Plätscherhügel auf Akala im Herrscher-Bereich (angeln) zu 40% +1
Felsenküste von Poni im Meer als Schatten zu 70% +1
Route 1 auf Mele-Mele in den beiden Grasfeldern am Eingang nach Lili'i und im Grasfeld links vom Protagonisten-Haus (Hohes Gras) zu 35% +1
Angriff Ohana Farm auf Akala in allen Grasfeldern zu 50% +1
Ohana Farm auf Akala in allen Grasfeldern zu 45% +1
Alle Beerenfelder zu 100% +1
Vegetationshöhle auf Mele-Mele, springt aus einer Staubwolke hervor zu 100% (Nur in Ultrasonne) +1
Alola-Digdri
Alola-Digdri
Küste von Poni als Schatten im Gebirge zu 100% +2
Verteidigung Mount Lanakila auf Ula-Ula im Grasfeld am unteren Fahrstuhl und am Äußeren des Berges zu 30% (Nur in Ultramond) +1
Route 15 auf Ula-Ula in allen Grasfeldern zu 50% +2
Route 10 auf Ula-Ula aus wackelnden Bäumen zu 30% +1
Spezial-Angriff Route 1 auf Mele-Mele in den Grasfeldern bei der Trainerschule zu 40% +1
Route 1 auf Mele-Mele in den Grasfeldern bei der Trainerschule zu 40% +1
Ebene von Poni aus wackelnden Büscheln zu 50% (Nur in Ultramond) +1
Spezial-Verteidigung Hanohano-Strand auf Akala im Meer als Schatten zu 100% +1
Spaltberg-Tunnel auf Akala als Schatten zu 100% +1
Initiative
Alola-Digda
Alola-Digda
Route 5 auf Akala als Staubwolke zu 100% +1
Alola-Rattfratz
Alola-Rattfratz
Vegetationshöhle auf Mele-Mele als Staubwolke zu 100% (Nur in Ultramond) +1

7. Generation - Sonne und Mond:

In der siebten Generation wurden die Quereinsteiger-Kämpfe eigeführt: Am Anfang verläuft alles wie bei jedem normalen Kampf und du kämpfst mit deinem Pokémon gegen ein wildes Pokémon. Doch während des Kampfes kann es passieren, dass das wilde Pokémon um Hilfe ruft. Wenn dieser Hilferuf erfolgt, taucht neben dem wilden Pokémon ein anderes Pokémon auf, wodurch du plötzlich mit deinem Pokémon gegen zwei wilde Pokémon kämpfen musst. Der Vorteil dabei ist, dass wenn du das zur Hilfe gerufene Pokémon besiegst, dieses doppelt so viele Fleißpunkte gibt wie normalerweise. Kombinierst du dieses mit einem Machtitem und besitzt dein Pokémon dazu noch den Pokérus, erhälst du für jeden besiegten Quereinsteiger 36 Fleißpunkte für den entsprechenden Wert. Dadurch musst du lediglich sieben Quereinsteiger besiegen, damit dein Pokémon die maximalen 252 EVs auf einem Wert erhält. Diese Methode vereinfacht das EV-Training um einiges. Wie genau diese Methode funktioniert und wie du sie am schnellsten auslösen kannst, erfährst du in diesem Artikel "Mitstreiter von wilden Pokémon in Sonne und Mond".

Statuswert Pokémon Ort Fleißpunkte
Kraftpunkte Route 2 (südlicher Teil) im raschelnden Gras zu 30% +1
Wildnis von Poni im Meer als Schatten zu 90% +1
Angriff Ohana Farm auf Akala in allen Grasfeldern zu 50% +1
Ohana Farm auf Akala in allen Grasfeldern zu 45% +1
Vegetationshöhle auf Mele-Mele, springt aus einer Staubwolke hervor zu 100% (Nur in Sonne) +1
Alola-Digdri
Alola-Digdri
Küste von Poni als Schatten im Gebirge zu 100% +2
Verteidigung Tenkarat-Hügel auf Mele-Mele im Inneren zu 30% +1
Route 16 auf Ula-Ula in allen Grasfeldern zu 50%
Kokowei-Eiland zu 30%
+2
Kokowei-Eiland zu 40% +1
Spezial-Angriff Hauholi-Friedhof auf Mele-Mele im Grasfeld zu 50% +1
Ebene von Poni aus wackelnden Büscheln zu 70% +1
Pläscherhügel zu 30% +1
Spezial-Verteidigung Hanohano-Strand im Meer als Schatten zu 100% +1
Initiative
Alola-Digda
Alola-Digda
Digda-Tunnel auf Akala als Staubwolke zu 100% +1
Alola-Rattfratz
Alola-Rattfratz
Vegetationshohle als Staubwolke zu 100% (Nur in Mond) +1

6. Generation - Omega Rubin und Alpha Saphir:

In der sechsten Generation wurden die Massenbegegnungen eingeführt: Bei dieser Methode kann es passieren, dass du plötzlich mit deinem Pokémon gegen fünf wilde Pokémon kämpfen musst. Der Vorteil ist dabei, dass deine Pokémon direkt mehrere Fleißpunkte auf einen Streich erhalten und du dadurch wesentlich weniger Zeit zum EV-Training benötigst. Am einfachsten löst du eine Massenbegegnung entweder durch den Einsatz von Honig oder der Attacke Lockduft aus. Weiterhin empfiehlt es sich ein Pokémon an der Spitze zu haben, dass eine eine Attacke wie Erdbeben, Surfer oder Rasierblatt besitzt, weil du dadurch jedes Pokémon in der Massenbegegnung gleichzeitig triffst. Deswegen wird Tropius auch von vielen Spielern zum EV-Training genutzt, weil es dich mit der Attacke Fliegen leicht zu den EV-Trainingsplätzen fliegen kann, mit seinem Lockduft sofort eine Massenbegegnung auslöst und dazu noch Erdbeben und Rasierblatt erlernt. Weitere Informationen über die Massenbegegnung in Omega Rubin und Alpha Saphir erfährst du in diesem Artikel "Massenbegegnungen in Pokémon Omega Rubin und Pokémon Alpha Saphir".

Statuswert Pokémon Ort Fleißpunkte
Kraftpunkte Metaflurtunnel im Inneren zu 100% +1
Angriff Pyroberg im Gebäudeinneren zu 100% +1
Verteidigung Route 111 in der Wüste zu 100% +1
Spezial-Angriff Route 119 im Grasfeld zu 100% +1
Spezial-Verteidigung Route 115 im Grasfeld zu 100% +1
Initiative Route 104 im Grasfeld bei Blütenburg City zu 95% +1
Route 104 im Grasfeld bei Blütenburg City zu 5% +1

6. Generation - X und Y:

In der sechsten Generation wurden die Massenbegegnungen eingeführt: Bei dieser Methode kann es passieren, dass du plötzlich mit deinem Pokémon gegen fünf wilde Pokémon kämpfen musst. Der Vorteil ist dabei, dass deine Pokémon direkt mehrere Fleißpunkte auf einen Streich erhalten und du dadurch wesentlich weniger Zeit zum EV-Training benötigst. Am einfachsten löst du eine Massenbegegnung entweder durch den Einsatz von Honig oder der Attacke Lockduft aus. Weiterhin empfiehlt es sich ein Pokémon an der Spitze zu haben, dass eine eine Attacke wie Erdbeben, Surfer oder Rasierblatt besitzt, weil du dadurch jedes Pokémon in der Massenbegegnung gleichzeitig triffst. Deswegen wird Tropius auch von vielen Spielern zum EV-Training genutzt, weil es dich mit der Attacke Fliegen leicht zu den EV-Trainingsplätzen fliegen kann, mit seinem Lockduft sofort eine Massenbegegnung auslöst und dazu noch Erdbeben und Rasierblatt erlernt. Weitere Informationen über die Massenbegegnung in X und Y erfährst du in diesem Artikel "Massenbegegnungen in Pokémon X und Pokémon Y".

Statuswert Pokémon Ort Fleißpunkte
Kraftpunkte Route 5 in jedem Blumen- und Grasfeld zu 60% +1
Geolinkhöhle zu 60% +1
Pokémon-Dorf in jedem Blumenfeld zu 60% +1
Angriff Route 19 in jedem Blumen- und Grasfeld zu 60% +2
Route 19 in jedem Blumen- und Grasfeld zu 5% +2
Verteidigung Omega-Höhle überall im Inneren zu 60% +2
Omega-Höhle überall im Inneren zu 35%
Siegesstraße überall im Inneren zu 60%
+1
Siegesstraße nur in der zweiten und dritten Höhle zu 35% +2
Spezial-Angriff Route 7 in jedem Blumen- und Grasfeld zu 35% +1
Frosthöhle überall zu 60% +1
Spezial-Verteidigung Route 7 in jedem Blumen- und Grasfeld zu 60% +1
Spiegelhöhle überall zu 60% +1
Initiative Route 8 in jedem Grasfeld zu 60% +1
Route 8 in jedem Grasfeld zu 5% +1

5. Generation - Schwarz 2 und Weiß 2:

Statuswert Pokémon Ort Fleißpunkte
Kraftpunkte Route 8 im Wasser surfen zu 70%
Route 8 im Sumpf zu 20% (nicht im Winter)
+2
Route 8 im Wasser surfen zu 30%
Route 8 im Sumpf zu 40% (nicht im Winter)
+2
Stratos-Kanalisation im Wasser surfen zu 100% (Nur im Frühling und Sommer) +1
Angriff Siegesstraße im Eingangsbereich zu 70% +2
Siegesstraße im Eingangsbereich zu 30% +2
Verteidigung Im ersten und zweiten Untergeschoß zu 40% +1
Im ersten und zweiten Untergeschoß zu 20% +1
Spezial-Angriff Turm des Himmels im Erdgeschoß zu 100% +1
Spezial-Verteidigung Route 4 im Wasser surfen zu 100%
Vapydro City im Wasser surfen zu 100%
Vapydro-Werke im Wasser surfen zu 100%
+1
Initiative Route 19 im Wasser surfen zu 100% +2

5. Generation - Schwarz und Weiß:

Statuswert Pokémon Ort Fleißpunkte
Kraftpunkte Route 8 im Wasser surfen zu 100% +2
Angriff Drachenstiege auf Ebene 1 zu 30% +2
Drachenstiege auf Ebene 1 zu 50%
Drachenstiege auf Ebene 2 zu 100%
+1
Verteidigung Alter Palast im ersten und zweiten Untergeschoß zu 50% +1
Alter Palast im dritten bis sechsten Untergeschoß zu 50% und im siebten zu 20% +2
Spezial-Angriff Turm des Himmels im Erdgeschoß zu 100% +1
Spezial-Verteidigung Route 17 im Wasser surfen zu 100%
Route 18 im Wasser surfen zu 100%
P2-Labor im Wasser surfen zu 100%
+1
Initiative Orion City im Wasser surfen zu 100% +2

4. Generation - HeartGold und SoulSilver:

Statuswert Pokémon Ort Fleißpunkte
Kraftpunkte Flegmon-Brunnen im Wasser des ersten Untergeschoß surfen zu 100% + 1
Nationalpark im Grasfeld (Nur nachts) + 1
Einheitstunnel im Wasser surfen + 1
+ 2
Angriff Route 40 im Wasser mit der Superangel angeln + 1
+ 2
Route 42 (Surfer) + 1
+ 2
Verteidigung Route 45 + 1
+ 2
Route 21 + 1
Spezial-Angriff Azuria-Höhle im Wasser surfen + 1
+ 2
Glockenturm, Knofensaturm (Nur nachts) + 1
Spezial-Verteidigung Route 40 im Wasser surfen + 1
+ 2
Initiative Digdas Höhle + 1
+ 2
Route 28, Route 30 im Wasser surfen + 1
+ 2

Dank dem PokéCom kannst du bestimmte Trainer wieder zum Kampf herausfordern. Dabei gibt es bestimmte Trainer, bei denen du sehr leicht und schnell Fleißpunkte sammeln kannst. Diese Trainer haben wir dir hier mit dem Zeitraum aufgelistet. Beachte, dass die hier gezeigten Teams erst nach dem 4. Kampf von den Trainern eingesetzt werden.
Tipp: Wenn du einen bestimmten EV-Wert schnell erreichen möchtest, solltest du den Wochentag und die Uhrzeit des DS umstellen, um die Trainer herauszufordern.

Statuswert Ort Trainer Team Zeitraum Fleißpunkte
Kraftpunkte Route 26
Zwillinge Mo+Flo
195 Lv.55
195 Lv.55
Samstag von 20 bis 5 Uhr +4
Angriff Route 12
Angler Alain
119 Lv.48
211 Lv.49
119 Lv.52
99 Lv.51
Mittwoch von 10-20 Uhr +7
Route 26
Ass-Trainer Maik
71 Lv.52
99 Lv.49
136 Lv.50
Donnerstag von 4 bis 22 Uhr +7
Route 44
Angler Alfried
119 Lv.42
119 Lv.46
119 Lv.63
Donnerstag von 4 bis 22 Uhr +6
Verteidigung Route 13
Wanderer Hilmar
28 Lv.46
75 Lv.44
76 Lv.49
208 Lv.54
Samstag von 10 bis 20 Uhr +9
Spezial-Angriff Route 38
Göre Rosemarie
55 Lv.51
181 Lv.54
Donnerstag von 20 bis 5 Uhr +5
Spezial-Verteidigung Route 17
Rowdy Einhardt
73 Lv.55
97 Lv.58
73 Lv.58
Montag von 4 bis 22 Uhr +6
Initiative Route 12
Angler Lambert
129 Lv.18
129 Lv.18
129 Lv.18
129 Lv.18
129 Lv.18
129 Lv.18
Donnerstag von 10 bis 20 Uhr +6

4. Generation - Diamant, Perl und Platin:

Statuswert Pokémon Ort Fleißpunkte
Kraftpunkte Route 201; Trainerin auf Route 209 (5 Bidiza) + 1
Route 220 + 1
+ 2
Route 212 (Weideburg-Teil) im Wasser surfen +1
+2
Angriff Zweiblattdorf im Wasser mit der Superangel angeln + 2
+ 2
Kraterberg, Route 207 in allen Grasfeldern zu (Nur tagsüber) + 1
Kraterberg überall im Inneren + 2
Verteidigung Siegesstraße, Eiseninsel überall im Inneren + 1
+ 2
+ 1
+ 2
Spezial-Angriff Alte Villa im Ewigwald + 1
Route 229 + 2
Trainer auf Route 214 und Trophäengarten + 2
Scheidequelle, östlich vom Frühlingspfad und im Erholungsgebiet im Wasser surfen zu 100% + 2
Spezial-Verteidigung Route 223 + 1
+ 2
Initiative Route 201 + 1
Route 227 und Route 228 +1
Route 227 und Route 228 +2
Route 205, zweiter Angler von rechts auf der Brücke (6 Karpador) +6
Route 225 +1
+2
+1
+2
Trophäengarten (Route 212) + 2

3. Generation - Feuerrot und Blattgrün:

Statuswert Pokémon Ort Fleißpunkte
Kraftpunkte Vertania Wald + 1
Eiland 3 - Tri-Eiland-Hafen nach den Top 4 +1
Angriff Mondberg (Erdgeschoss) + 1
Eiland 1 beim Kampf gegen die Schwarzgurte (Norden) + 1
Eiland 1 beim Kampf gegen die Schwarzgurte (Norden) + 2
Eiland 1 beim Kampf gegen die Schwarzgurte (Norden) + 2
Verteidigung Vertania Wald + 2
+ 2
Spezial-Angriff Pokémon-Turm in Lavandia + 1
+ 2
Spezial-Verteidigung Jede Wasserroute + 1
+ 2
Initiative Digdas Höhle + 1
+ 2

3. Generation - Rubin, Saphir und Smaragd:

Statuswert Pokémon Ort Fleißpunkte
Kraftpunkte Metaflurtunnel zu 100% + 1
Route 117 im Wasser surfen + 2
Angriff Route 121 + 1
+ 1
+ 2
Route 103, 118, 122, 124, 125, 126, 127, 129, 130, 131, 132, 133, 134, Floßbrunn, Moosbach City im Wasser mit der Profiangel angeln + 2
Verteidigung Blütenburg-Wald in jedem Grasfeld + 2
+ 2
Spezial-Angriff Route 113 in jedem Grasfeld + 1
Spezial-Verteidigung Schiffswrack im Wasser surfen + 1
+ 2
Initiative Route 118 in jedem Grasfeld + 1
+ 2
+ 1
+ 2
+ 1

Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte schicke uns dein Feedback!

Du möchtest andere Pokefans mit deinem Wissen unterstützen? Dann werde Teil unseres Artikelteams!