Spielvorstellung und Testbericht: Pokémon Super Mystery Dungeon

Infos zum Spiel



Veröffentlichung

Nachdem im September 2015 in Japan und im November 2015 in Nordamerika das Spiel bereits erschienen war, kam es erst Mitte Februar zu uns nach Europa. Nachdem die Verkaufszahlen in Japan anfangs etwas schwächelten, kommen sie mittlerweile auf einen soliden Wert. Ähnlichen Erfolg erhofft sich Nintendo nun auch in Europa.


Auf einer Nintendo 3DS-Karte

Packshot des Spiels

Im Handel und über die Online-Versandhäuser erschien das Spiel wie gewohnt auf einer Nintendo 3DS-Karte. Die Verpackung ist sowohl vorne, als auch hinten mit einigen Artworks verziert, welche ein schönes Gesamtbild abgeben und schon für sich ein wahres Kunstwerk darstellen. Ansonsten ist die Packung relativ normal gehalten, sodass sie sich ideal in jede Sammlung integrieren kann.



Als Download im Nintendo eShop

Packshot des Spiels

Selbstverständlich ist das Spiel auch als Download aus dem Nintendo eShop verfügbar. Der Preis kann dort variieren, liegt im Normalfall jedoch bei etwa 40€. Lädst du das Spiel herunter, befindet es sich auf der SD-Card deines Nintendo 3DS. Mit 13.950 Blöcken ist die Spieldatei zwar schon etwas größer, aber dafür umso lohnenswerter, da das Spiel einen sehr großen Spielumfang bietet..

Im eShop kannst du dir darüber hinaus einige Trailer ansehen. Dies bietet dir die einmalige Möglichkeit, das Spielgeschehen bereits auf deinem Nintendo 3DS-System nachzuvollziehen.


Genres

Wie die bisherigen PokémonMysteryDungeon-Ableger, ist auch dieses den Genres Fantasy, Rollenspiel und Action am Nähsten zuzuordnen.

Mögliche Protagonisten
Hintergrund des Hauptmenü

Geräte um das Spiel zu spielen

Das Spiel lässt sich mit allen Geräten der Nintendo 3DS-Reihe spielen. Dies beinhaltet sowohl den normalen Nintendo 3DS, den Nintendo 3DS XL, den Nintendo 2DS, den New Nintendo 3DS und den New Nintendo 3DS XL. Während das 3D-Erlebnis auf den New Nintendo 3DS-Geräten am besten abschneidet, ist das Spiel auf dem Nintendo 2DS nur zweidimensional spielbar. Der 3D-Effekt ist zwar kein unbedingt nötiger Teil bei PSMD, aber er ist auf dem New Nintendo 3DS ein wahrer Traum für die Augen, welcher unbedingt getestet werden sollte.

Nintendo 2DS
Nintendo 3DS
New Nintendo 3DS

Rezension

Wir haben das Spiel selbstverständlich selbst ausprobiert und stellen dir nun unsere Ergebnisse aus dem Test vor. Dabei gehen wir auf den Beginn des Spiels ein, beschreiben das Spielerlebnis in Pokémon Super Mystery Dungeon und ziehen ein persönliches Fazit, in dem wir außerdem klären, ob sich ein Kauf des Spiels wirklich lohnt.


Erste Schritte

Logo des Spiels

Typischerweise startet die MysteryDungeon-Reihe mit einem Persönlichkeitstest zur Bestimmung des Protagonisten, so auch diesmal. Ich wählte mich durch meine indivuduellen Antwortmöglichkeiten und bekam schließlich Flemmli als Protagonisten ausgewählt, sowie Chelast als Partnerpokémon. Schlußendlich entschied ich mich, Flemmli zu behalten und Chelast gegen Plinfa zu tauschen. Letzteres ist in dieser Kombination übrigens einzigartig, denn in diesem Ableger der Serie ist es erstmals möglich nach dem Persönlichkeitstest, das Pokémon noch zu wechseln. Anschließend wachte ich in der Pokémonwelt auf und wurde sofort mit einer schwierigen Situation belastet... So nahm das Abenteuer seinen Lauf.





Spielerlebnis

Das Spiel führt die glanzvolle Reihe der Mystery-Dungeon-Spiele ehrvoll fort..

Mauzi

Auch nach dem Start wurde mein Spielspaß nicht gebremst. Ich konnte mich kaum von den Animationen und den schönen Sounds des Spiels lösen. Auch die Story trug ihren Teil bei und fesselte mich weiter an dem Spiel, sowie der grandiose 3D-Effekt meines New Nintendo 3DS. Schön zu lesen waren ebenfalls die Dialoge, welche nicht nur kindgerecht geschrieben, sondern auch in einem schönen Gleichgewicht zur Story gehalten wurden. Weiterhin muss ich an dieser Stelle die aufklärende Einführung, ideal für Spiel-Anfänger, erwähnen, welche ebenfalls ein neues Feature darstellt. Ich fühlte mich sofort wieder in dem typischen MysteryDungeon-Feeling; bereits erfahrene Spieler müssen also auch diesmal nicht auf dieses verzichten und Spiel-Neulinge haben die Chance es jetzt am eigenen Leib zu spüren, wobei wir ganz viel Spaß wünschen und viele, schöne Spielstunden.


Berglandschaft
Ein Landabschnitt
Protagonisten
Auswahl des Protagonisten

Insgesamt bietet das Spiel zudem das erstmalige Auftreten aller 720 veröffentlichter Pokémon.


Fazit

Nachdem der letzte Teil von Pokémon Mystery Dungeon äußerst bescheiden war, ging ich zunächst mit viel Skepsis an das Spiel. Aber schon nach wenigen Minuten Spielzeit wurde klar, dass dieser Teil den letzten Ableger der Reihe deutlich in den Schatten stellt. Beibehalten wurde der moderne Animationsstil aus dem letzten Teil, verfeinert mit neuen Details, wie zum Beispiel kleinen Seen innerhalb des Dungeons.
Auch der Persönlichkeitstest, mit variierten Fragen, am Anfang beeindruckte mich wieder sehr, mir gefiel diese Art der Auswahl des Protagonisten schon immer sehr gut. Aber wirklich erwähnenswert ist auch die Funktion, dass der Spieler nicht zu einem Protagonisten gezwungen wird, sondern diesen alternativ auch selbst bestimmen kann. Diese beiden, kombinierten Möglichkeiten sorgen schon von Anfnag an für einen gewaltigen Motivationschub. Weiterhin sind die Animationen und Sounds einfach wieder selbstübertreffend und wirklich niedlich, extrem kindgerecht und einfach herzerweichend gewählt, sodass der Spieler noch tiefer in das Spielerlebnis eintauchen kann. Hier hilft auch der ausgezeichnete 3D_Effekt des New 3DS, welcher mich völlig in die Dungeon-Welt abtauchen lies.
Weiterhin wurde sowohl die Story, als auch meine Bindung zu den beiden Protagonisten extrem durch die schönen, abwechslungsreichen Dialoge positiv beeinflusst.
Wunderschön zu beobachten sind übrigens, wie die alten Spielelementen mit den neuen Spielelementen verbunden wurden und so für ein noch besseres Spielerlebnis sorgen - einfach grandios! Gesamt fand ich an dem Spiel nur einen einzigen Kritikpunkt: Leider ist es mir nicht möglich gewesen, dass Geschlecht meines Partners auszuwhlen, sodass ich nun mit einer Partnerin, anstatt eines erhofften Partners auf Missionen gehe. Über diesen Punkt kann man allerdings noch recht leicht hinweg schauen, weswegen ich wirklich sagen kann, dass das Spiel eines der ganz großen Spiele ist. Definitiv ist dieses Spiel den Kauf wert!

Vielen Dank an Nintendo für die Bereitstellung eines Downloadcodes!


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte schicke uns dein Feedback!

Du möchtest andere Pokefans mit deinem Wissen unterstützen? Dann werde Teil unseres Spieleteams!