Das Pokémon-Resort in Pokémon Ultrasonne und Ultramond

Das Pokémon-Resort ist ein neues Spielelement in Pokémon Sonne und Mond beziehungsweise Ultrasonne und Ultramond. Es bietet auf fünf Inseln verschiedene Aktivitäten, die deine Pokémon automatisch erledigen und dir damit diverse Boni einbringen können. Das Resort wird automatisch nach dem Bestehen der zweiten Prüfung freigeschaltet und kann durch Pokébohnen ausgebaut werden.

Nachdem du Kiawes Prüfung auf Akala gemeistert und damit den Glurak-Flieger für dein PokéMobil freigeschaltet hast, kommst du jederzeit auch zum Pokémon-Resort. Dabei handelt es sich um fünf Inseln, die von einem älteren Herrn mit Namen Mohn verwaltet werden und auf denen deine Pokémon spielen und sich erholen können.

Zum Anfang ist nur die Wohlfühl-Insel verfügbar und du musst alle anderen Inseln mit Pokébohnen freischalten, die du am effizientesten auf eben der Wohlfühlinsel farmen kannst. Ebenso kannst du mit Pokébohnen deine Inseln ausbauen und somit ihre Effektivität steigern. Jede Insel hat dabei drei Ausbaustufen (inklusive der Standard-Stufe beim Freischalten). Für das Freischalten und Ausbauen der Inseln benötigst du zusätzlich zu den Bohnen noch eine gewisse Menge an Pokémon in deinen PC-Boxen, um das Archipel zu bevölkern.

Mohns Hausfloß

Das durch die Schaltfläche unten rechts erreichbare Hausfloß ist die Verwaltung deiner Inseln und dort kannst du mit Mohn sprechen. Dies ermöglicht es dir deine Inseln auszubauen oder gar neue Inseln freizuschalten, wenn du die nötige Anzahl Pokémon in deinen Boxen und genügend Pokébohnen besitzt. Hier kannst du auch die höherwertigen Muster- und Regenbogenbohnen gegen Standard-Pokébohnen eintauschen. Muster-Pokébohnen sind dabei drei Standard-Pokébohnen wert, Regenbogen-Pokébohnen besitzen einen Wert von sieben.

Zusätzlich bietet Mohn die Option der Pokébohnen-Flaschenpost an. Du kannst damit eine gewisse Anzahl an Standard-Pokébohnen in einer Flasche verschicken und an einen zufälligen anderen Spieler versenden - ähnlich dem Wundertausch. Diese dümpeln dann neben den Inseln des anderen Spielers herum und dieser kann sie aufnehmen. Um die Pokébohnen-Flaschenpost zu nutzen, musst du nicht einmal eine Internetverbindung herstellen. Die Flaschenpost wird temporär zwischengespeichert und beim nächsten Verbinden mit dem Internet automatisch versendet.

Die Wohlfühl-Insel

Ausbaustufe Kosten Pokebohnen Benötigte Pokemon
Level 1 - -
Level 2 30 15
Level 3 90 30

Die Wohlfühl-Insel ist die erste Insel deines Pokémon-Resorts und von Beginn an freigeschaltet. Sie besitzt die Form einer Bohne und in ihrer Mitte sprießt eine große Bohnenranke aus der Erde. Beim Antippen dieser Ranke lässt diese Pokébohnen auf die Insel regnen, die du danach durch simples Antippen oder Überfahren mit dem Touch-Pen einsammeln kannst. Mit etwas Glück kann man dadurch auch höherwertige Pokébohnen erhalten. Je höher der Level der Insel ist, desto öfter hintereinander lässt die Ranke Pokébohnen regnen. Die Wohlfühl-Insel ist damit die effektivste Art Pokébohnen zu farmen.

Der zweite Bonus, den dir die Wohlfühl-Insel bietet, ist das Anlocken wilder Pokémon. Diese werden durch ein Fragezeichen gekennzeichnet und können angeklickt werden, wodurch sie sich einige Zeit später zu einer gewissen Wahrscheinlichkeit dir freiwillig anschließen - ganz ohne Kampf oder Pokébälle-Werfen. Die Chancen auf das Auftauchen und Anschließen können für eine gewisse Zeit erhöht werden, indem du die Kiste auf der Insel mit Pokébohnen füllst. Die Auswahl und Stärke der Pokémon erhöht sich mit dem Spielfortschritt.

Die Beeren-Insel

Ausbaustufe Kosten Pokebohnen Benötigte Pokemon
Level 1 15 15
Level 2 60 30
Level 3 135 45

Die Beeren-Insel ist eine kreisrunde Insel, die in drei Segmente eingeteilt ist und in der Mitte einen Brunnen besitzt. Auf ihr kannst du pro Ausbaustufe sechs Beeren gleichzeitig einpflanzen und nach einer gewissen Zeit ernten. Sie ersetzen dabei die bekannte Gärtner-Mechanik aus früheren Spielen. Während die Dauer bis zur Ernte weiterhin von der Art der Beere abhängt, erhöht der Insel-Level die Güte der Bewässerung und somit die Anzahl Beeren, die du von der Ernte erhälst. Das Befüllen der Kiste in der Mitte der Insel mit Pokébohnen motiviert deine Pokémon, sodass sie während der Wirkdauer das Wachstum der Beerenbäume verdoppeln.

Die Abenteuer-Insel

Ausbaustufe Kosten Pokebohnen Benötigte Pokemon
Level 1 30 30
Level 2 90 45
Level 3 180 60

Diese Insel besteht größtenteils aus einer Höhle in welcher deine Pokémon spannende Abenteuer erleben können, von denen sie mit Schätzen beladen wiederkehren. Darunter sind nicht selten Entwicklungssteine wie Donner-, Funkel- oder Eissteine oder andere Items wie Lichtlehm, Nuggets oder Goldkronkorken. Wenn du deinen Pokémon dabei eine Ration Pokébohnen in den Korb der Insel legst, verringert sich die Expeditionsdauer für eine gewisse Zeit doppelt so schnell. Mit höherer Ausbaustufe können deine Pokémon neue sogenannte Routen erschließen und wertvollere Items finden.

Welche Items dies genau sind, erfährst du in der folgenden Tabelle. Mit einem * gekennzeichnete Items sind allerdings nur in Ultrasonne oder Ultramond zu erhalten.

Die Fitness-Insel

Ausbaustufe Kosten Pokebohnen Benötigte Pokemon
Level 1 45 45
Level 2 120 60
Level 3 225 75

Die halbmondförmige Fitness-Insel bietet deinen Pokémon Stationen, an denen sie trainieren und damit Fleißpunkte ergattern können. Sie ersetzt dabei das Supertraining aus ORAS und bietet eine Möglichkeit automatisch passiv EVs zu verteilen. Pro Ausbaustufe können sechs Pokémon gleichzeitig trainieren und abhängig vom gewählten Trainingstrank entweder EVs oder Erfahrungspunkte erhalten. Das Befüllen des Bohnenkorbs verdoppelt die Trainingsgeschwindigkeit für eine gewisse Zeit.

Während auf Level 1 der Fitnessinsel jede Trainingsheit einen Fleißpunkt ergibt, verdoppelt sich diese Zahl bei jedem Ausbauen. Bei voll ausgebauter Fitness-Insel und einem Maximum von 252 EVs sind folglich 63 Trainingseinheiten notwendig um einen Statuswert zu maximieren. Dies dauert 31 Stunden und 30 Minuten (beziehungsweise 15 Stunden und 45 Minuten bei einem durchgängig aktiven Bohnenkorb).

Die Spa-Insel

Ausbaustufe Kosten Pokebohnen Benötigte Pokemon
Level 1 60 60
Level 2 150 75
Level 3 270 90

Die kreisrunde Spa-Insel besitzt heiße Quellen, in denen pro Ausbaustufe sechs deiner Pokémon sich entspannen können und dadurch zutraulicher werden. Das heißt hier wird automatisch die Freundschaft gesteigert. Die Schnelligkeit ist dabei einerseits abhängig von der Ausbaustufe, andererseits wird sie verdoppelt wenn du den Bohnenkorb rechts unten befüllt hast.

Lässt du deine Pokémon jedoch länger als 24 Stunden baden, steigt ihnen die Hitze zu Kopf und die Freundschaft fängt an zu sinken. Dies wird durch ein Schwindelsymbol über ihrem Kopf angezeigt. Berührst du die betroffenen Pokémon oder das zu ihner Gruppe gehörende Schild werden sie sofort geheilt und von da an wieder zutraulicher.

Statt Pokémon kannst du auch Eier auf der Spa-Insel ins Wasser setzen und sie somit automatisch ausbrüten lassen. Ein Ei mit einem Ausrufezeichen über dem Kopf ist bereit auszuschlüpfen. Dafür musst du es nur antippen. Auch die Brutgeschwindigkeit wird beim Ausbauen der Insel und dem Befüllen des Bohnenkorbs verdoppelt.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte schicke uns dein Feedback!

Du möchtest andere Pokefans mit deinem Wissen unterstützen? Dann werde Teil unseres Spieleteams!