Venicro entwickeln in Pokémon Ultrasonne und Ultramond

Bei Venicro handelt es sich um eine Ultrabestie, die dir im Laufe der Story von dem Ultraforschungsteam geschenkt wird. Hier verraten wir dir, wie du Venicro in Agoyon entwickeln kannst.

Nachdem du Ultra-Necrozma in Ultra-Metropolis besiegt hast, schenkt dir das Ultraforschungsteam ein Exemplar der Ultrabestie Venicro. Venicro ist eine ganz besondere Ultrabestie, denn sie kann sich entwickeln. Bei der Entwicklung wechselt das Gift-Pokémon Venicro den Typen und wird zum Gift / Drache-Pokémon Agoyon.

Die Bedingung um Venicros Entwicklung auszulösen, ist ein Level-Up, während es die Attacke Drachenpuls beherrscht. Es gibt zwei Wege Venicro Drachenpuls beizubringen.

  • Gehe zu der Dame in dem grünen Kleid im Pokémon-Center auf der Spitze des Mount Lanakila (bei der Pokémon-Liga). Besitzt du eine Herzschuppe, kann sich Venicro hier an die Attacke Drachenpuls erinnern. Solltest du keine Herzschuppe haben, kannst du auf der Route 9 angeln gehen und mithilfe der Attacke Raub Herzschuppen von wilden Liebiskus sammeln. Alternativ kannst du die Liebiskus auch fangen.
  • Gehe zum Kampfbaum. Bei den Ständen links kann eine Dame deinen Pokémon die Attacke Drachenpuls beibringen. Dafür benötigst du 12 GP, die du beim Mantax-Surfen oder im Kampfbaum gewinnen kannst.
Screenshot aus Pokémon Ultrasonne und Ultramond
Screenshot aus Pokémon Ultrasonne und Ultramond

Hast du deinem Venicro Drachenpuls beigebracht, musst du nur noch dafür sorgen, dass sein Level um 1 steigt. Dafür kannst du klassisch trainieren gehen oder ein Sonderbonbon nutzen.

Screenshot aus Pokémon Ultrasonne und Ultramond
Screenshot aus Pokémon Ultrasonne und Ultramond

Nach der Entwicklung versucht dein Agoyon übrigens die Attacke Windschnitt zu erlernen.

An diesem Inhalt hat Jonkins99 mitgearbeitet.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte verwende unser Feedback-Formular!