PFDL Off-Season 2 Ubersliga Turniertagebuch #12: Spieltag 6 (Planung)

Hallo und willkommen zum 12. Teil des Turniertagebuchs zur Uberliga. Dieses Mal ist der sechste Spieltag und genauer gesagt die Planung zu diesem an der Reihe. Am fünften Spieltag setzte es gegen Jan-Luca leider in einem spannenden und umkämpften Kampf die zweite Niederlage in Folge. Die Niederlagenserie will ich nun natürlich sehr gerne stoppen und nicht zu tief in der Tabelle fallen. Doch an diesem Tag kommt mit Lucie eine Spielerin, vor der ich sehr großen Respekt habe und da kann es locker auch die dritte Niederlage in Folge geben. Ein Spiel hatten wir beide erst und das war in der vergangenen Ubersliga. Dort war es kein schlechtes Spiel, in dem sie aber klar die Oberhand hatte. Schauen wir in folgendem Mal wie ich mich auf diesen Spieltag gegen sie vorbereitet habe.

Spieltag 6 - Die Planung

Den Anfang macht der Vergleich der beiden Kader und das Durchgehen ihrer 11 Pokémon sowie die Pokémon die ich in diesem Kampf erwarte.





Zuerst haben wir da die beiden S-Pokémon Endynalos und Mega-Lohgock. Mit beiden hat Lucie den Speedvorteil auf ihrer Seite, denn Endynalos ist schneller als mein Speedking Darkrai und bei Mega-Lohgock muss man auf die vierte und fünfte Spalte achten, denn der ist nach einem Speedboost eben so schnell. Abseits des Speeds sind aber beide Pokémon auch sehr gefährlich. Endynalos kann defensiv verdammt stark sein und das nicht nur von den Werten. Es hat Recover, kann nicht vergiftet werden und hat sogar die Möglichkeit mit Cosmic Power und dem Gifttypen gegen eigene Vergiftung wirklich untötbar zu werden. Daneben ist es aber natürlich offensiv mit der guten Typenkombination gefährlich und daher nicht so wirklich gut auszurechnen.

Mega-Lohgock ist etwas stumpfer, weil es rein offensiv ist. Aber da geht auch entweder physisch, speziell oder mixed. Die Werte und Moves dafür hat es und auf der physischen Seite kommt der SD hinzu, wodurch es auch immer eine Win-Con ist. Denn outspeeden kann man ihn nach +1 noch mit einem Scarfer, aber einen Zug später dann gar nicht mehr. Auch wenn ich gegen das Typing einige Antworten habe, war der Respekt dennoch da, denn wie gesagt im Lategame kann es immer mal abräumen, wenn eben diese Antworten low sind.

Im A-Tier geht es weiter mit Krarmor, Pixi und Voltolos-I. Krarmor und Pixi erweitern die Defensive im Kader nochmal deutlich und bilden vor allem auch mit Endynalos einen ziemlich guten Fairy-Steel-Dragon-Core. Dabei sind auch diese beiden nicht ausschließlich defensiv, denn die können sich offensiv wie defensiv setuppen. Krarmor mit dem Bulk Up oder Iron Defense, Pixi mit dem Calm Mind oder Cosmic Power. Toxin hilft halt auch gegen gar nichts von diesen, weshalb das auch definitiv eine Gefahr ist. Krarmor ist abseits von Setups einfach auch ein sehr praktisches Pokémon. Das kann immer mal zum supporten mitkommen, da es mit U-Turn und Defog in Kombination des guten Typings und defensiv soliden Werten einen guten Supporter abgibt. Krarmor kann ich mir in diesem Kampf am ehesten als defensive Antwort auf mein Mega-Flunkifer vorstellen, einfach weil es beide STABs resistiert und physisch defensiv gut aufgestellt ist, was es in der Kombination exklusiv im Kader Lucies hat.

Pixi kenne ich aus der PFDL4, wo ich es selber hatte und auch schätzen gelernt habe. Auf der gegnerischen Seite ist es nervig, weil es eben viel aushält und man es nicht mit Toxic oder anderem Chipdamage wie Hazards down bekommt. Daneben hat es dank dem Teleport in Kombination mit Wish auch eine geile Kombination, die gefahrenlos ein Teampokémon aufheilen kann. Generell ist der Teleport noch eine nette Möglichkeit offensive Pokémon reinzubringen und wenn man die Freiheit hat dieses noch aufzuheilen, umso besser. Setup kam bei mir selber etwas zu kurz, aber das kann Pixi wie erwähnt auch, weil es eben defensiv gut was aushält und mit dem Magieschild den Schutz vor den Waffen dagegen hat. Auch wenn Mega-Flunkifer ein defensives Pixi auseinandernimmt, kann ich mir dennoch gut vorstellen, dass Pixi alleine wegen Darkrai mitkommen wird.

Voltolos-I kann ich nicht so gut einschätzen. Also Die Tiergeistform sieht man öfter und dagegen musste ich ja schon ran. Doch bei Lucie hat es bislang echt Work gemacht und offensive Elektropokémon sind gegen mich auch stets gefährlich, vor allem wenn diese noch eine Pflanzenattacke von Haus aus gegen mein Gastrodon haben. Die Möglichkeit sich mit Nasty Plot zu boosten sowie die Möglichkeit etwas mit Prankster TWave einzuschränken ist auch definitiv nicht ungefährlich. Wie auch die Tiergeistform oder generell jedes gute Elektropokémon denke ich auch, dass es gegen mich mitkommen wird.

Im B-Tier machen wir mit Nachtara, Selfe und Meloetta weiter. Von denen sind auch wieder die ersten eher defensiv ausgerichtet und Meloetta kann in beide Richtungen gehen.

Nachtara gibt dem Kader noch einmal eine defensive Wand, die ebenfalls wieder Wish mitbringt. Also heilen kann sich alles im Kader Lucies sehr gut und das macht es auch anstrengend durch die Defensive zu kommen. Nachtara ist zwar schon passiv, aber STAB Foul Play kann auch gut mal wehtun und tanken tut es eben einiges auf beiden Seiten. In Darkrai kann es gut reinkommen, aber im Vergleich wäre Pixi da besser, weil es eben mit effektiven STAB pressuren kann, Nachtara kann außer Toxin nicht so wirklich etwas dagegen machen.

Mit Selfe geht es weiter und das ist ebenfalls ein defensiv gut aufgestelltes Pokémon. Das kann sich mal nicht selber heilen, profitiert aber dafür sehr von den Wishs von Pixi und Nachtara. U-Turn, Rocks und Knock Off das sind sehr praktisches Moves von Selfe, die auch viel Einfluss aufs Game nehmen können. In vieles reinkommen kann es auch und ist damit ebenfalls ein Pokémon, was immer mal mitkommen und Work fürs Team machen kann. Wie aber auch bei Necrozma von Jan-Luca gesagt sehe ich in dem Psychotypen defensiv nicht so den tollen Typen. Also der resistiert halt defensiv nur die Kampfattacke Panfernos und die Psychoattacke von ahmus und sonst rein von den STABs aus meinem Team nichts, wodurch andere Typen da defensiver besser aufgestellt wären. Aber nichtsdestotrotz kann ich mir trotzdem vorstellen, dass Selfe dennoch defensiv für etwas mitkommt.

Zum Abschluss dann Meloetta und das finde ich sehr interessant und hätte da definitiv auch selber mal Lust drauf. Das kann ich aber auch gar nicht so gut einschätzen, weil ich dagegen im Draft noch gar nicht gespielt hatte und nur das Set mit Z-Celebrate aus Gen 7 kenne, was dank dem Omniboost sehr gefährlich ist, aber ohne Z-Steine natürlich keine Rolle spielt. Von den Stats und vom Typing sieht es aber definitiv nice aus. Es hat viel KP, guten Sp.A und SP.Def und auch einen angenehmen Speed. Der KP-Wert bietet Sets mit Sub an und dank diesem und dem guten Sp.Def-Wert kann es bestimmt auch gut mit AV als spezielle aber offensiv starke Wall mitkommen. Da ist denke ich einiges möglich und ich kann mir auch vorstellen, dass Meloetta mitkommen wird. Psycho ist wie gesagt defensiv aber auch offensiv nicht so toll gegen meinen Kader, aber ein speziell defensives Pokémon mit Coverage kann halt schon gut gegen vieles aus meinem Kader kommen.

Im untersten Tier hat sich Lucie dann noch Lanturn, Keifel und Wolwerock-Tag gepickt. Das sind alles 3 gute Ergänzungen fürs Team, die auch immer mal mitkommen und das Team abrunden können. Lanturn mit 2 möglichen Immunitäten und einem passablen Bulk ausgestattet, kann gegen bestimmte Pokémon wirklich gut agieren. Ein langsamer Voltwechsel hilft eben auch gut und in diesen will man bei Lanturn auch nicht so gerne ein Bodenpokémon reinswitchen, weil da dann auch mal die Wasserattacke kommen kann. Mit Gastrodon habe ich da natürlich eine gute Möglichkeit beides verpuffen zu lassen und Lando habe ich auch noch. Also Lanturn ist zwar schon nützlich, aber ich denke alleine wegen den beiden wird es eher nicht mitkommen.

Keifel habe ich mit der Zeit auch schätzen gelernt, obwohl ich es nie selber hatte. Aber ich habe einfach viel gesehen und das sah meistens sehr gut aus. Mit Evolith und der Typenkombination mit der Speckschicht steht es gegen vieles echt gut da und hat neben den Rocks auch offensiv die gute Typenkombination die vieles pressured. Eissplitter als Prio ist dazu oft nicht verkehrt und kann bei mir Giratina und vor allem Lando sehr gut treffen. Ich kann mir zwar auch gut vorstellen, dass Keifel wegen bestimmten Pokémon nicht mitkommt, aber vielleicht doch wegen bestimmten anderen wie z.B. Lando.

Zuletzt dann noch das Wolwerock in der Tagform. Das hat mit Gen 8 die nette Coverage bekommen und ist offensiv auch dank der Gesteinsprio immer etwas auf das man achten sollte. Defensiv hält es dafür gar nichts aus, ist damit also schon davon abhängig, dass es schneller ist oder eben die Prio gut aussieht. Mein Kader hat halt keine einzige Gesteinsschwäche und deshalb denke ich wird Wolwerock nicht gegen mich mitkommen. Die Coverage ist halt nice, aber wenn der STAB schon nur maximal neutral trifft, dann fehlt da doch die Grundlage.


Der Kader Lucies hat schon echt viele starke defensive Pokémon, aber dann eben auch das dazu offensiv gefährliche S-Duo und ein Voltolos-I vor dem ich viel Respekt habe. Da wird es nicht so leicht durchzukommen und auf die offensiven Pokémon muss auch immer ein Auge gelegt werden. Daneben eben auch auf jedes der defensiven Pokémon, die fast alle mit irgendeinem Setup selber zur offensiven Gefahr werden können. Also da ist es auch schwierig sich auf alles einzustellen, aber das hat die Ubersliga auch finde ich so an sich, einfach weil jeder Kader wie ein normaler Kader des Standardformats aber dafür on top mit mindestens 2 Uber-Pokémon ist und es is ja auch schon gegen normale Kader mal schwer sich gegen alles zu preppen.

Ich denke diese Pokémon werden gegen mich mitkommen:

Endynalos: Da spricht echt gar nichts für es Zuhause zu lassen. Entweder offensiv, defensiv oder eine Mischung davon, es sieht halt auf jede Art sehr gut aus und ist ein großer Threat für mein Team. Ich denke es wird eher offensiv mitkommen, aber ich hoffe es auch etwas, weil es defensiv doch sehr nervig werden könnte, vor allem wenn da dann die Cosmic Power noch mitkommt.

Krarmor: Wie erwähnt ist es die beste defensive Antwort gegen Mega-Flunkifer und sonst kann da in die STAB-Kombination gar nichts reinkommen. Das zwingt Krarmor finde ich schon ins Team und in die physische Defensive.

Pixi: Auch wie erwähnt denke ich dass Pixi die spezielle Defensive des Teams Lucies bilden wird, weil das gegen Darkrai am besten aussieht. Ja, das kann Giftattacken, aber die kann Pixi auch relativ gut tanken, wenn es voll speziell defensiv ist. Ggf. kommt auch da die Anti-Giftbeere mit, damit es Darkrai auch luren und killen kann. Krarmor hätte dann die Leftis frei.

Voltolos-I: Das sollte gegen mich schon gesetzt sein, weil Elektro trotz 2 Bodenpokémon ein offensiv guter Typ gegen mich ist. Die Coverage für die beiden kann sie auch spielen und die trifft eben doppelt effektiv. Nasty Plot ginge ebenfalls, wenn die Coverage für Giratina nicht mitgenommen wird. Also das ist ein Vorteil für mich, dass zumindest nicht alles gespielt werden kann. Eine offensive Gefahr ist es aber definitiv.

Bei den anderen Pokémon kann ich mich nicht wirklich festlegen. Ich kann mir vorstellen, dass Mega-Lohgock wegen Lahmus und Giratina nicht mitkommen wird, aber dann auch dass es dennoch als Lategamecleaner mitkommen wird, weil das eben dann auch durchgehen kann, wenn die beiden weg oder low genug sind. Aber da kann eben auch beides sein. Ich kann mir vorstellen, dass Selfe oder Nachtara noch als weitere defensiven Pokémon mitkommen werden, z.B. Selfe für Rocks, wenn Pixi dafür keinen Platz hat. Das hängt jedoch davon ab, wie genau Endynalos und Pixi mitkommen werden, denn ich denke nicht, dass Lucies Team zu defensiv werden wird. Meloetta kann ich mir ebenfalls gut vorstellen, z.B. offensiv mit AV. Also das ist alles etwas Ratespiel, aber ich würde sagen es werden Endynalos, Pixi, Krarmor, Voltolos-I, Meloetta und Mega-Lohgock, von denen die beiden letzten aber wirklich sehr ins Blaue geraten sind. Also safe rechne ich mit den ersten 4 und bei den anderen 2 Slots, kann da auch etwas ganz anderes mitkommen.

Schauen wir dann mal, was ich so eingepackt habe.

Mein Team





Zum dritten Mal in Folge kommt Gastrodon mit. Das hat sich schon ein wenig festgespielt aber auch einfach gut performed und mir im Teambuilding direkt wieder zugesagt. Ich wollte etwas haben, was ich in ein offensives Endynalos reinbringen kann. Ein defensives Gastrodon tut das. In Specs nein, aber das seh ich nicht, weil ich mit Mega-Flunkifer ein Pokémon habe, was beide STABs nicht resistiert sondern immunisiert, also immer ein Free Switch darein wäre. Life Orb ist aber ein Thema, was ich zwar ebenfalls nicht wirklich sehe, eher den üblichen Black Sludge, aber das defensive Investment wollte ich zur Sicherheit trotzdem auf Life Orb Timid legen. Der Rest der EVs ging in SpA, damit Gastrodon mögliche Subs bricht, die auf ein angriffsloses Gastrodon gepreppt wurden.

Die 4 Moves ¾ wie immer. Bei Earth Power war ich wieder am überlegen, ob nicht erneut EQ stattdessen, weil das etwas mehr Variabilität gibt und auch dann speziell defensive Pokémon wie Meloetta besser treffen würde. Aber ich blieb dann doch bei der Earth Power, weil die eben overall mehr Damage macht, vor allem wenn da noch ein paar SP.A.-Punkte eingeflossen sind. Letzter Move wurde dieses Mal Clear Smog. Toxic ist nice für Selfe, Lanturn und Voltolos-I, aber dafür in so vieles einfach wasted. Endynalos, Pixi und Krarmor kommen for free in ein Toxin und die haben alle möglichen Setup, der eklig werden kann. Krarmor kann ich mit Clear Smog nicht treffen, aber bei den anderen beiden kann ich möglichen Setup resetten, was mir wichtig war. Als Item wieder die Rindo Berry und wer mich kennt, der weiß dass ich solche Items mag und mich auch da schnell mal drauf einschieße. Ich war schon froh zu sehen, dass Endynalos keinen Energieball und nur Solarstrahl als Pflanzenmove kann. Wenn da ein Energiekraut mit Solarstrahl für Gastrodon mitkommt, Respekt aber da Endynalos auch keine HP spielen kann, fehlt da auch die Pflanzen-Coverage. Dennoch wird Voltolos-I bestimmt den Strauchler spielen und wer weiß was noch. Das einmal besser zu tanken war es mir wieder wert und ein anderes Item musste dann auch nicht sein, wenn die Leftis natürlich auch immer nice sind.





Auch Lahmus kam wieder mit und machte mein defensives Wasserduo wieder perfekt. Ich weiß nicht, ob Mega-Lohgock mitkommt oder nicht, aber das Risiko kann ich nicht eingehen, dagegen nichts zu haben. Die physische Defensive sollte jedenfalls wieder Lahmus im Kampf bieten und das tut er gerade gegen Lohgock sehr gut. Viel mehr soll er auch schon fast gar nicht machen, denn die anderen Gefahren sind speziell und gegen die steht Lahmus sowieso nicht so gut da.

Psychic wieder als einzigen STAB, der Endynalos und Mega-Lohgock effektiv und ansonsten vieles neutral trifft. Fire Blast für Krarmor, was ich gerne effektiv treffen möchte. Auch wieder über dem Flamethrower, weil das auf ein sp.def.-loses Krarmor immerhin ein möglicher 2HKO ist, Flamethrower nicht. Teleport fürs Momentum und mein auf den Slow-Brüdern gern gespielter Trick Room als Lategameoption. Ich habe zwar nur ein Pokémon, was da wirklich von profitiert und das auch nur bedingt, aber diese Option wollte ich gern haben und sah auch keinen anderen Move als so wichtig an. Leftis waren frei, also bekam Lahmus die das erste Mal spendiert.





Mega-Flunkifer gefiel mir im Teambuilding wieder gut. Da steht eben viel defensives, durch das ich gern durchbrechen will bzw. halt muss. Das tut Mega-Flunkifer rein von der Power und dem Typing her gut und da stört der magere Speed auch nicht so sehr. Krarmor ist eine gute defensive Antwort, aber selbst komplett physisch defensiv ein 2HKO vom Thunder Punch. Ansonsten ist Mega-Flunkifer meine beste Möglichkeit durch Pixi und Nachtara durchzukommen, die von je einem STAB effektiv getroffen werden. Letzter Angriffsmove dann noch Knock Off, wie üblich für die Switches die Mega-Flunkifer forced und ich dann ein Item free mit sattem Damage weghauen kann.

Der EV-Split war physisch offensiv so viel, dass Krarmor selbst mit Leftis ein safer 2HKO mit dem Thunder Punch ist. Der Speed damit die defensiven Pokémon outgespeedet werden und etwas on top für Speedcreeps dagegen, da Pixi von Haus aus deutlich schneller ist. Im Trick Room ist das dann zwar wieder ein Nachteil, aber das ist wie erwähnt eine Option und soll auch gegen die defensiven Pokémon gar nicht zum Einsatz kommen. Durch die soll Flunkifer im Optimalfall normal breaken und im Lategame kann es im Trick Room vielleicht gegen die offensiven Pokémon noch ein paar Hits austeilen.





Auch mein zweites S-Tier packte ich mal wieder ein. Das sah ich vor allem wieder gegen Voltolos als sehr gute Absicherung an. Also quasi so ähnlich wie gegen Demons Voltolos-T packte ich es ein, weil es die STABs und Coveragemoves für die Bodenpokémon ganz gut tankt und selber offensiv reinhauen kann. Mit dem offensiven Investment ist der Draco Meteor auf Voltolos-I ein fast sicherer 1HKO und es tankt auf jeden Fall 2 Dark Pulses/HP Ice, also auch auf +2. Shadow Ball als weiteren STAB, der auch spambar ist. TBolt wollte ich noch haben, damit Giratina auch etwas gutes gegen Krarmor hat. Das würde nämlich mit dem Investment auch 2 Shadow Balls leben, selbst wenn es nur rein physisch defensiv wäre. Defog zum Abschluss war mir wichtig, denn vor allem die T-Spikes von Endynalos sind schon nervig. Also für die Hälfte meines Teams zwar nicht, aber für die anderen halt und gerade auf den beiden defensiven Wasserpokémon, will ich die Vergiftung doch gern vermeiden.





Lando mal wieder und auch mal wieder Scarf. Es ist quasi derselbe Gedanke wie letzten Spieltag gegen Jan-Luca. Da ist ein Endynalos was schneller als mein Kader ohne Scarfer ist und eine Bodenschwäche hat. Daneben noch ein Mega-Lohgock, was ebenfalls eine Bodenschwäche hat und dazu auf +1 schneller als alles aus meinem Kader außer Scarfer ist. Lando ist mit dem Scarf gerade so schneller als Mega-Lohgock auf +1 und generell schneller als Endynalos und hat eben die starke Earth Power dagegen. Da stehen trotzdem 3 Boden-Immunitäten deshalb ist Lando nun auch nicht der Heilsbringer in dem Kampf. Aber er kann pressuren und diese Boden-Immunitäten reinforcen, weshalb ihn als schnellstes Pokémon zu haben definitiv nicht verkehrt sein sollte. U-Turn geht da eben auch oft und verschafft mir einen Vorteil. Für Krarmor und Selfe habe ich nichts vernünftiges dabei, also eben außer in diese zu u-turnen. Für Voltolos nahm ich aber den Rock Slide noch mit, an den ich gute Erinnerungen aus dem Kampf gegen Saschky habe. Sludge Wave kam noch mit, weil es noch der neutral stärkste Move ist, den Lando hat und auch Pixi zusätzlich noch effektiv trifft. Also im Zweifelsfall kann ich mich auch mal auf den locken um neutralen Damage auf z.B. Selfe zu machen, wenn es die Situation anbietet.





Zu guter letzt kam Darkrai noch mit und ja das Set sieht für ein Darkrai wohl etwas strange aus. Das physische Darkrai wollte ich auch schon in der letzten Ubersliga mal auspacken und habe dort damit schon ein wenig herumgecalct. Aber am Ende kam es da nie zu. In diesem Teambuilding hat es mich dann irgendwie angesprochen. Mein Team war mir mal wieder zu speziell offensiv orientiert und würde dann z.B. an sowas wie einem AV-Meloetta oder auch Sets mit CM scheitern, vor allem wenn ich Mega-Flunkifer nicht gut reinbekommen oder es schnell fallen sollte. Ich habe da zwar auch andere physisch offensive Pokémon im Kader, aber Darkrai sah mit dem was es hat und kann irgendwie gut aus. Also vor allem der Überraschungsfaktor sprach dafür das Set auszupacken. Darkrai ist schneller als alles außer Endynalos, Mega-Lohgock nach einem Speedboost und einem Scarfer. Das heißt er kann vieles andere rausforcen und wenn Pixi oder Nachtara für ein spezielles Darkrai ausgelegt reinkommen wollen, habe ich da einen SD mit einer jeweils effektiven Coverageattacke gegen. Mit dem E-Belt ist der Poison Jab auf einem speziell defensiven Pixi tatsächlich ein 2HKO, also nach SD ein 1HKO. Wenn es Unaware ist dann halt wieder ein 2HKO, weshalb ich auch dann den E-Belt spielte statt Weakness Policy über die ich schon gerade für Pixi nachdachte. Gegen Nachtara bietet der Drain Punch möglicherweise noch etwas Recovery, vor allem wenn ein SD durchkommt. Für die andere Defensive ist der Knock Off da, der Selfe und Meloetta effektiv trifft und ansonsten eben Items entfernt.

Ob das Set in der Praxis aufgeht, das ist natürlich ungewiss und ein spezielles Darkrai ist selbstverständlich rein von der Power her besser. Mit dem was ich aber schon im Team hatte, fand ich das als Ergänzung des Kaders aber nicht verkehrt und wollte es drauf anlegen lassen und ausprobieren.


Sehr high-tierig war ich unterwegs und nahm das erste Mal alle S und A-Tiers mit. Damit sind Panferno und Raikou die Pokémon mit dem höchsten Tier, die Zuhause blieben. Panferno leider mal wieder. Den hatte ich in Betracht gezogen, vor allem im Vergleich zu Darkrai, weil ich ja ein physisch offensives Pokémon einpacken wollte und da Panferno natürlich besser aufgestellt ist als Darkrai. Aber Mono-Unlicht fand ich im Vergleich dann besser als Feuer-Kampf und Darkrai ist dazu in der Form unberechenbarer und auch etwas schneller. Das Typing Panfernos ist offensiv zwar nice und kann einiges pressuren, aber als ich dann ercalct habe wie viel ein EQ auf Endynalos macht, verging mir doch die Lust daran. Schade um Panferno, der nun erneut keine Chance bekommen hat, aber wie ich es auch bei Gastrodon mal meinte, nehme ich dann auch lieber das Pokémon bei dem ich mich sicherer fühle bzw. in dem Fall dann das was mir erfolgsversprechender oder interessanter aussieht. Ich denke aber Panfernos Zeit wird noch kommen, wenn da natürlich nun auch nur noch 3 weitere Möglichkeiten für da sind.

Gegen Raikou sprach eigentlich relativ wenig. Lucies einzige Elektro-Immunität ist Keifel und dagegen kann ich auf Raikou die Aurasphäre spielen und Keifel wird auch vom gesamten Team echt gut gepressured. Aber es fehlte schlichtweg der Platz. Die ersten 5 Plätze waren schnell gefüllt und dann fehlte mir am Ende etwas die physische Offensive und Raikou fiel heraus. Das ist schade, denn als mein Top-Killer hätte ich ihn gern eingepackt und auch gesehen dass er rein mit den Voltwechseln etwas im Kampf machen wird. Aber im direkten Vergleich mit den anderen speziellen Angreifern, brachten mir diese vom Gefühl her mehr in dem Kampf als Raikou.

Von den C-Tiers schaffte es nur Gastrodon ins Aufgebot, also blieb Elfun mal wieder der Bankplatz über. Auch das hatte ich in Betracht gezogen, aber wenn schon Raikou keinen Platz als eines meiner besten Pokémon im Kader findet, dann wird das für Elfun natürlich auch sehr schwer. Der Nutzen von Leech Seed geht alleine wegen Pixi auch schon gen Null und daneben sah ich nun auch nicht den großen Nutzen in dem Kampf. Defog wollte ich unbedingt mitnehmen, aber da ziehe ich Giratina natürlich vor Elfun, wenn es aber ja tatsächlich schon einmal andersherum gewesen ist.

Schlurplek ist defensiv immer eine Option und auch eine die im Ansehen bei mir trotz unglücklichen Spielen hoch im Ansehen steht. Aber die Defensive war hier eben auch schon schnell voll und dann fehlte der Platz für Schlurplek. Ein potenziell mitkommendes sehr gefährliches Kampfpokémon ist natürlich ebenfalls immer ein Grund wieso ich dann lieber ein anderes Defensivpokémon für die Aufgabe Schlurpleks mitnehme. Aber wie das Teambuilding zuvor zeigte ist das auch nicht immer ausschlaggebend.


Ich dachte zunächst, dass dieses Teambuilding wesentlich schwieriger wird. Damit will ich nicht sagen, dass es einfach war, aber die Pokémon und Sets haben sich relativ schnell so ergeben und es hat sich auch nicht schlecht angefühlt. Das hat wie immer nichts zu heißen, ist einfach nur meine Wahrnehmung im Teambuilding. Ich hätte sehr gerne Raikou noch untergebracht, aber 7 Pokémon kann man halt nicht mitnehmen und ich denke, dass diese 6 in der Form ihre Arbeit verrichten werden. Ob das auch gut, wer weiß. Gerade Darkrais Set ist eben auch ein Experiment, aber eines was ich auch eingehen wollte. Den Kampf gegen Lucie der wird bestimmt auch nicht easy, eben weil Lucie eine verdammt gute Spielerin ist und sie auch mit einigen Sets überraschen kann, was sie auch gern mal macht. Aber auf den Kampf freue ich mich auch schon und bin gespannt, wie dieser mit diesem Team verlaufen wird. Schauen wir uns das dann gemeinsam in Teil 13 an.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte schicke uns dein Feedback!

Du möchtest andere Pokefans mit deinem Wissen unterstützen? Dann werde Teil unseres Strategieteams!