PFDL Off-Season 2 Ubersliga Turniertagebuch #19: Spieltag 9 (Kampf)

Es geht dem Ende der Ubersliga entgegen und damit willkommen zum vorletzten Eintrag des Turniertagebuchs zu dieser Liga. Es steht der letzte Spieltag gegen Felix an und mit dem legen wir nach dem Teilen der beiden Links direkt los.

Spieltag 9 - Der Kampf

Mein Team für den neunten Spieltag

Replay zum Kampf





Das Aufgebot überraschte mich schon, denn wenn man sieht was ich in Teil 18 geraten hatte, waren von diesen 6 nur Marshadow, Feelinara und Hoopa-U dabei. Kein Palkia, kein Melmetal, kein Deoxys aber dafür Quaxo, Fruyal und Rotom-Frost. Das war interessant und gerade das Fehlen von Palkia und Melmetal freute mich schon. Aber da waren halt trotzdem noch offensive Threats die sehr gefährlich waren. Das Quaxo ohne jeglichen Regen-Profiteur fand ich nur etwas seltsam, das muss ich schon zugeben.

Als Lead war ich lange am Grübeln, weil ich mir bei einigen Dingen ungewiss war, was die Sets sein werden. Gescarftes Hoopa würde beispielsweise alles außer Lando outspeeden und sehr hart treffen, aber Lando als Lead bietet auch so etwas wie Feelinara oder Quaxo quasi einen freien Angriff. Ich entschied mich auf Raikou zu gehen. Wenn da wirklich Hoopa steht, wird es wohl gescarfed sein und ich muss durchcalcen was ich mache. Andernfalls kann ich dank fehlendem Mega-Camerupt free voltswitchen.





Der Lead war also Fruyal und da nahm ich an, dass es eher ein defensives Set sein wird. Wie defensiv es ist, wollte ich mit dem Signal Beam herausfinden. Das wollte mir Felix aber nicht gönnen und ging in sein Rotom. Dann gehe ich halt auf die andere Coverage, dachte ich mir und setzte Aura Sphere ein. Die machte knapp unter 50% aber dank dem Signal Beam zuvor war Rotom dann in Range für den Kill. Blizzard kam und machte knapp über 50%, aber ich war halt schneller. Ich dachte mir nun nicht, dass Felix das Rotom jetzt an der zweiten Aura Sphere sterben und eher Feelinara reinschicken wird, also ging ich auf den Voltwechsel.





Ja gut, also entweder wollte er Rotom dort sacken oder hat gut predictet, jedenfalls musste ich dann etwas in entweder einen Blizzard, Voltwechsel oder Leidteiler schicken. Ich entschied mich für Gastrodon und hoffte auf eines der ersten beiden. Das ging auf, denn es war Blizzard. Der traf wieder und machte 34% und dann 39%, also ja der traf auch zum dritten Mal. Ich musste auf den Recover gehen, denn Gastrodon wäre halt sonst ein 3HKO. Nun sah ich nicht, dass er mit Rotom drinbleibt und ging auf Toxic und wenn doch, ok dann stalle ich das Rotom halt danach aus. Es kam Hoopa hinein und das war dann getoxt, was auch nett war.

Keine Ahnung was das Hoopa nun tun kann, denn wenn es physisch ist, dann lebt Gastrodon nicht mehr lange. Aber ich hatte jetzt auch nicht die Möglichkeiten etwas groß zum Scouten hineinzuschicken, also hoffte ich einfach darauf, dass Gastrodon was tanken kann und ging auf Recover. Felix ging in der Zwischenzeit zurück auf Rotom. Blizzard kam und traf auch zum vierten Mal und Scald langte gerade so nicht für den Kill, aber burnte und der Burn langte für den Kill. Fühlte sich etwas lucky an, aber im Kampf Gastrodon gegen Rotom kam es nun auch ehrlich gesagt nicht auf den einen Turn an. Nun kam Hoopa zurück und an sich hat sich zur Situation davor nichts verändert, also ging ich wieder auf Recover. Felix zeigte mir den Block, was interessant aber auch eklig war.





Er wird das Gastrodon dann wohl gleich irgendwie rausnehmen können. Vorteil war aber, dass Hoopa getoxict ist und Gastrodon dank fehlendem Palkia wohl eh nicht mehr so wichtig wäre. Ich ging dann auf den EQ für zusätzlichen Damage auf Hoopa und es kam der Energy Ball der selbst mit der Rindo Berry noch 55% Damage machte, der EQ mit 46% aber auch nicht wenig. Den Folgezug wiederholte sich der Energieball und Gastrodon war dann weg.

Jetzt hatte ich die Auswahl womit ich revengen möchte. Ich habe 3 schnellere Pokémon mit einer Käferattacke und je nachdem was ich mache, habe ich ein anderes Pokémon draußen. Ich entschied mich für Lando, der vielleicht auch etwas reinforced in das ich U-turnen kann. Kam jedoch nicht, Hoopa-U erlag dann der U-Turn. Ich schickte Elfun hinein, was das wenigste Passive wäre was ich habe. Bringe ich eines der anderen kann Felix entweder mit Quaxo oder Marshadow darauf reagieren und da sollte Elfun gut gegen dastehen. Er schickte Fruyal in den Kampf.

Ich dachte mir er wird wohl mit einem Leech-Prankster-Set rechnen, weshalb er Fruyal reinbrachte. Ich ging auf die U-Turn, denn Triple Axel wollte ich nun nicht kassieren. Es überraschte mich, dass er schneller war, denn er ging zuerst mit der U-Turn raus. Das war ein kurzer Schreckmoment, aber in dem Fall kein schlechter, denn damit wusste ich dass Fruyal gescarfed ist und bin halt nach ihm mit meiner U-Turn dran. Er schickte Feelinara hinein und ich setzte Flunkifer davor.

Das Szenario Flunkifer vor einer Fee die es eigentlich herausscaren oder 1hkoen sollte, was dann aber andersherum läuft, kenne ich bereits. Dieses Feelinara könnte halt auch schneller und offensiv sein, aber ich ging das Risiko ein. Ich dachte noch darüber nach, ob ich Play Rough in ein reinkommendes Quaxo einsetzen soll, aber wollte dann nicht overpredicten und lieber für den safen Kill mit Iron Head gehen. An der Overprediction würde ich mehr verlieren als am Iron Head Kill gewinnen, denn wenn Feelinara weg wäre, hilft das meinem restlichen Team enorm. Er blieb auch drin, griff zuerst mit Mystical Fire an, was aber nur knapp über 50% machte und mit Iron Head war Feelinara dann weg.





Nun kam Quaxo in den Kampf und ich wollte Flunkifer nun nicht verlieren. Ich entschied mich Elfun in eine mögliche Wasserattacke zu schicken, mit welchem ich danach free auf irgendwas Damage bekommen werde. Dieser Scald der dann jedoch kam, war weitaus stärker als erwartet. Elfun lebte jedoch mit 5%, aber ja gut das was Scald halt tut.





Das war nun unlucky, aber für den Moment nicht so tragisch. Quaxo revengen oder ankillen konnte ich nun mit Raikou, also free voltswitchen geht halt immer. Es kam dann Fruyal hinein und da konnte ich etwas vorpacken. Ich entschied mich für Lando, der eine U-Turn fürs weitere Anchippen draufkriegen oder mir wieder das offensive Momentum geben würde. Er blieb drin, also konnte ich Panzaeron hineinbringen. Ich hoffte es kommt nun Triple Axel und ja der kam.





Aber wie ich es bereits kenne wenn ein Triple Axel auf meinen Rocky Helmet-User kommt, trifft der nur ein Mal. Bei 3 Treffern wäre Fruyal halt tot gewesen. Nun dachte ich nicht, dass Felix sein in Triple Axel gelocktes Fruyal am Rocky Helmet ohne selber Schaden zu machen sacken wird und ging in Raikou um auf einen Double in Quaxo zu gehen. Leider blieb er jedoch drin und ja wie es kommen musste, hier trafen dann natürlich alle 3 und Raikou war tot.





Das war nun echt blöd, denn Felix verriet mir, dass er Fruyal dort wirklich einfach nur sacken wollte. Damit rechnen konnte ich aber auch nicht und auf den Double zu gehen, schien mir gar nicht so risikoreich. Flunkifer hätte ich reinbringen können, aber das wäre wohl langsamer als die reinkommenden Pokémon und dann hätte ich eh mit Panzaeron drinbleiben können. So war jedenfalls auch Raikou weg und Lando kam zum Revengen zurück und tat das mit einer U-Turn. Ich packte nun Mega-Flunkifer in Stellung.

Nun bekam Marshadow seine Premiere und mit Mega-Flunkifer konnte ich dagegen eh nur Sucker Punch drücken oder in Panzaeron gehen. Den Chip nahm ich mit, denn danach wäre es in Range von Landos Earth Power. Kam dann auch so im Austausch für Flunkifers Leben. Lando revengte zum dritten Mal, dieses Mal jedoch mit der Earth Power und es war nur noch Quaxo da. Da hatte ich nun keine Wahl als eine erneute Earth Power abzufeuern, denn ich war halt eh in der stärksten neutralen Attacke gelockt, die ich hatte. Die machte auch 56% Damage, aber ich hatte dann nach dem Scald nur noch Panzaeron übrig. Je nachdem wie offensiv Quaxo ist, wird das noch eng.





Eng wurde da leider nichts, denn dieses Quaxo war halt Modest mit Specs im Regen. Da kann Panzaeron nichts machen und ich verlor 0:1.

Fazit zum Kampf und Spieltag

Der Kampf lief schon echt unglücklich, also einmal mit den paar Haxes und dann noch mit den Entscheidungen, die mit welchen Hintergründen auch immer für unter anderem den Tod auf Raikou gesorgt haben. Da war definitiv ein Sieg drin und vom Verlauf her hätte ich auch gewinnen müssen, aber am Ende hat es an Kleinigkeiten gelegen, dass es nicht so ausging. Enttäuscht bin ich nur etwas, denn sowas passiert und es ging auch nicht mehr um wirklich viel. Gewonnen hätte ich dennoch gern, kann mir selber mit den relevanten Entscheidungen aber auch wenig bis gar keine Vorwürfe machen. Schauen wir nun mal noch ein letztes Mal auf mein 6er Team.

Mega-Flunkifer: Es hatte nun nicht den brillanten Abschluss wie Giratina in der Vorwoche gehabt, aber die Voraussetzungen waren eben auch ganz andere gewesen. Es hat Feelinara gekillt und Marshadow gut angekillt, also das war definitiv in Ordnung gewesen. Man hat aber auch wieder gesehen, wie lahm es ist, denn auch Feelinara war schneller gewesen und hat relevanten Damage auf Flunkifer bekommen und das obwohl ich sehr viel Speed gespielt hatte.

Lando: Einmal mehr war Lando sehr gut und hat 3x erfolgreich revenged und damit 3 Kills geholt. Das stumpfe Set macht eben schon oft Work und das hatte der Kampf gut gezeigt. Schneller als das gescarfte Fruyal und Marshadow zu sein, war auch noch sehr wichtig gewesen. Das hätte zwar auch jeder andere Scarfer geschafft, aber nichtsdestotrotz war Lando erneut ein sehr starkes Pokémon im Kampf.

Raikou: Eigentlich war Raikou schon gut und wäre da nicht der Switch in den Triple Axel gewesen, wäre Raikou am Ende der Gamebeender geworden. So leider nicht, aber das lag ja nicht an Raikou selbst. Ohne Elektro-Immunität ist ein Elektropokémon natürlich nice und die Coverage mit E-Belt zusammen war auch nett. Das hat mir auf jeden Fall wieder gut gefallen.

Panzaeron: Da es schon eher ein offensiver Schlagabtausch war, hat Panzaeron nicht viel gezeigt, war aber gegen Fruyal natürlich sehr gut zu haben. Wäre ich dringeblieben, hätte ich den Kampf gewonnen und Panzaeron hätte noch einen Kill bekommen, aber sei es so wie es ist. Melmetal kam nicht mit und Marshadow wurde anders gehändelt, deshalb war Panzaeron relativ beschäftigungslos. Genau genommen hat Panzaeron keinen einzigen Move rausbekommen, denn es kam erst als Switchin und ging danach direkt wieder raus und Quaxo hat es am Ende gekillt ehe es angreifen konnte.

Elfun: Elfun hätte so viel Work machen können, denn es sah so gut aus und auch im Kampf dachte ich mir wird mir das bestimmt noch gut was bringen. Alleine wenn man schaut wie der Kampf verlief und wenn da am Ende Elfun gewesen wäre, ja das wäre safe in einigen Kills und dem Sieg resultiert. Hätte wäre wenn und aber, leider kam da der Scald-Burn und wenn Felix Surfer statt Scald gespielt hätte, wäre es halt dann nicht der Hax sondern die Überraschung des Specs-Set gewesen. Also Elfun war in der Theorie nice, konnte es aus den Gründen wie es dann lief, leider nicht umsetzen.

Gastrodon: Gastrodon war wie die meisten Games sehr nice und eine gute defensive Absicherung. Gegen Hoopa mit Block konnte es nichts machen, hatte bis dahin aber sowohl Rotom-Frost gekillt und Hoopa getoxt und fast selber gekillt gehabt. Wenn man sieht dass Quaxo am Ende 3 Kills geholt und damit zum Matchwinner wurde, war es natürlich schade, dass Gastrodon so früh gestorben ist. Das hatte ich mit Quaxo aber auch nicht geahnt und hatte eigentlich auch genügend gute Revenger mit Raikou und Elfun gehabt. Mit der Strategie mit Block konnte ich nun auch nicht rechnen.


Insgesamt war wirklich viel mehr drin und Pokémon wie Elfun oder Raikou hätten zum Gamewinner avancieren können. Aber in Pokémon läuft es dann mal so und man verliert dann auch ein Game, was man eigentlich gefühlt schon gewonnen hat. Den dritten Sieg in Folge fürs positive End-Standing hätte ich gerne mitgenommen, aber kann auch mit diesem Spiel in der Form leben, denn die groben Missplays kann ich mir nicht vorwerfen und es wäre unter anderen Umständen halt dann auch so aufgegangen. Damit ist die Ubersliga mit dem 4:5 Standing für mich beendet und das Fazit zur gesamten Liga und dem Kader folgt dann im letzten Teil. Bis dann.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte schicke uns dein Feedback!

Du möchtest andere Pokefans mit deinem Wissen unterstützen? Dann werde Teil unseres Strategieteams!