Pokefans Draftliga Season 3: Regelwerk & Tierlist

Hier findest du das Regelwerk und die Tierlist für die 3. Season der Pokefans Draftliga (PFDL). Die Tierlist ordnet Pokémon nach ihrer Stärke ein und ist entscheidend dafür verantwortlich, welche Pokémon gewählt werden dürfen.

Regelwerk der Pokefans Draftliga

Auch in einer Draftliga gibt es bestimmte Regeln an die sich die Teilnehmer halten müssen. Dabei wurden nicht nur die Smogon-wide Clauses übernommen und ans Draftformat angepasst, sondern auch zusätzliche Regeln erstellt, damit dieses Format eine ausbalancierte Fairness für alle hat.

Draftliga-wide Clauses

  • Species Clause: Nur ein Pokémon einer Spezies ist erlaubt, das heißt es dürfen sich keine zwei Pokémon mit der gleichen Pokédex-Nummer im Team befinden, auch wenn es sich um verschiedene Formen handelt. .
  • Sleep Clause: Durch den Einsatz einer Schlafattacke darf zeitgleich immer nur ein Pokémon in einem Team schlafen. Wacht das betroffene Pokémon wieder auf oder wird es besiegt, darf dieses oder ein anderes Pokémon erneut schlafen geschickt werden. Erholung ist davon nicht betroffen. (Zusatz: Wenn ein Pokémon durch Sporenwirt oder Urgesang eingeschläfert wird, nachdem bereits ein Pokémon des Gegners schläft, ist das kein Bruch der Clause)
  • Evasion Clause: Doppelteam und Komprimator sind nicht erlaubt. (Zusatz: Jegliche Attacke, jegliche Fähigkeit oder jegliches Item, welches die Genauigkeit des Gegners senkt oder den Fluchtwert des Anwenders erhöht ist verboten. Jedoch würden offensive Attacken, die die Genauigkeit senken, im Moveset eines Pokémon vorhanden sein, wenn sie in Form einer Z-Attacke eingesetzt wird). Weiterhin ist auch jegliche Taktik verboten, die aktiv die Genauigkeit von gegenerischen Attacken senkt (beispielsweise das Tragen von Blendpuder).
  • OHKO Clause: Die Attacken Geofissur, Guillotine, Hornbohrer & Eiseskälte sind nicht erlaubt.
  • Moody Clause: Die Fähigkeit "Gefühlswippe" ist nicht erlaubt.
  • Baton Pass Clause: Es ist nicht erlaubt einen Boost in der Initiative durch Stafette weiterzugeben.
  • Auswegslos & Wegsperre: Die Fähigkeiten Auswegslos und Wegspeere dürfen nicht gespielt werden.
  • Item Clause: Es dürfen nicht zwei oder mehr Pokémon das gleiche Item tragen. Weiterhin muss das Mega-Pokémon immer seinen Mega-Stein tragen.
  • Weiterhin gelten folgende Besonderheiten für die Item Clause:

Z-Kristall Regelung

    In dieser Season darf jeder Kader zwei Z-Nutzer haben, wobei der zweite Z-Nutzer sich unterhalb des B-Tiers befinden muss. Hierbei ist weiterhin folgendes zu beachten:

  • Der Mewnium Z ist verboten.
  • Omni Boosts (Alle Statuswerte +1, z.B. durch Z-Ehrentag) sind verboten.
  • Z-Attacken + Init Boosts sind verboten:
    • Statusattacken oder Fähigkeiten, die die Initiative erhöhen (z.B. durch Drachentanz, Agilität, Temposchub, etc.) dürfen nicht mit einem Z-Angriff gepaart werden. Dabei ist es bereits verboten, wenn man eine Statusattacke / Fähigkeit, die die Initiative erhöht, zusammen mit einem Z-Kristall in einem Set spielt. Zudem dürfen keine Z-Statusattacken eingesetzt werden, die die Initiative (z.B. Z-Regentanz) erhöhen können.
    • Angriffsattacken, die die Initiative erhöhen, wie Nitrolandung, dürfen ebenfalls nicht mit einem Z-Kristall gespielt werden.
  • Z-Angriffe + Hochmut und Bestien-Boost sind verboten.
  • Nur die Pokémon, die als Z-Kristall-Nutzer ausgewählt wurden, dürfen den Z-Kristall im Kampf einsetzen. Das Verteilen von Z-Kristallen auf nicht-Z-Kristall-Nutzer, um beispielsweise Abschlag abzuschwächen, ist erlaubt..

Fairplay-Clause

Bitte behandel deinen Gegner genauso, wie du auch als Spieler behandelt werden möchtest. Auch sollst du deine Kämpfe so austragen, dass sie am Ende sowohl für dich, für deinen Gegner als auch für alle anderen ein faires Ergebnis haben. Abschließend sollst du auch bitte bis zum Ende kämpfen, selbst wenn du keine Chance mehr auf die Play-Offs hast.


Tierlist

Jeder Spieler draftet ein Team, das aus 11 Pokémon besteht. Die Pokémon teilen sich wie folgt auf: 1 S-Tier, 2 A-Tier, 3 B-Tier, 2 C-Tier, 2 D-Tier. Hinzu kommt ein so genannter "Free Pick", für den ein Pokémon aus einem beliebigen Tier gewählt werden darf.

S-Tier

Aus diesem Tier wird 1 Pokémon gewählt.

A-Tier

Aus diesem Tier werden 2 Pokémon gewählt.

Demeteros-I darf die Fähigkeit Rohe Gewalt nicht besitzen.

B-Tier

Aus diesem Tier werden 3 Pokémon gewählt.

Quajutsu darf nur die Fähigkeit Sturzbach und nicht die Fähigkeiten Wandlungskunst oder Freundschaftsakt besitzen.

C-Tier

Aus diesem Tier werden 2 Pokémon gewählt.

Lohgock darf die Fähigkeit Temposchub nicht besitzen.

Die Größe des Pumpdjinns muss während des Drafts festgelegt werden.

D-Tier

Aus diesem Tier werden 2 Pokémon gewählt.

Es darf einmal Amigento ohne Disc und Amigento mit Disc gepickt werden. Bei zweitem muss genannt werden welcher Disc-Typ genommen wird.
Psiaugon zählt als ein Pokémon und wird nicht zwischen seiner männlichen und weiblichen Form unterschieden.

Nutzlos

Pokémon aus dieser Kategorie können in höher liegenden Tiers gewählt werden.

Gebannt

Aus dieser Kategorie dürfen keine Pokémon gewählt werden.

Neben den folgenden Pokémon sind die Fähigkeiten Auswegslos, Wegsperre und Gefühlswippe gebannt.

Lohgock ist nur mit der Fähigkeit Temposchub und Quajutsu nur mit den Fähigkeiten Freundschaftsakt und Wandlungskunst verboten.


Fehler gefunden? Einen Verbesserungsvorschlag? Bitte schicke uns dein Feedback!

Du möchtest andere Pokefans mit deinem Wissen unterstützen? Dann werde Teil unseres Strategieteams!