Strategie-Lexikon: Buchstabe P

Unser Strategie-Lexikon erklärt dir strategische Fachbegriffe und Abkürzungen.

Buchstaben: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Sonderzeichen
ParaFlincher

Ein Pokemon, welches eine der Attacken Donnerwelle und Bodyslam sowie Luftschnitt, Eisenschädel und/oder Steinhagel besitzt, wird als ParaFlincher bezeichnet. Außerdem ist hier die Fähigkeit Edelmut sehr nützlich, da die Strategie ohne diese deutlich schwächer wäre.

ParaFlincher besitzen oft hohe Defensivwerte, die es ihnen ermöglichen, meist im ersten Zug Donnerwelle oder Bodyslam einzusetzen. Dadurch wird der Gegner paralysiert, wodurch das eigene Pokémon fast immer zuerst an der Reihe ist und das gegnerische Pokémon zu 25% nicht angreift. Danach wird eine der Attacken Luftschnitt, Eisenschädel oder Steinhagel eingesetzt, welche den Gegner zu 30% zurückschrecken lässt. Durch Edelmut wird die Wahrscheinlichkeit des Zurückschreckens auf 60 % erhöht und so kann der Gegner durch Paralyse und Zurückschreck-Chance nur zu 30 % angreifen. Der Gegner wird dann durch den Schaden von Luftschnitt, Eisenschädel oder Steinhagel langsam besiegt.

Die Strategie lässt sich mit Elektro-Pokémon allerdings sehr leicht countern, da diese nicht paralysiert werden können und zudem auch noch resistent gegen die anderen genannten Attacken sind. Die am häufigstem genutzten Pokémon mit dieser Strategie sind Togekiss, Jirachi und in den unteren Tiers auch Dummisel.

Passen
Beim Passen wird eine temporäre Erhöhung der Statuswerte mit Hilfe der Attacke Staffette an ein anderes Pokémon im Team weitergegeben. Dies wurde in einigen Tiers inzwischen allerdings durch die Baton Pass Clause eingeschränkt, da sonst zu starke Kombinationen möglich gewesen wären.
Passer
Als Passer bezeichnet man ein Pokémon, das die Attacke Staffette (Engl. Baton Pass) nutzt, um Erhöhungen der Statuswerte an ein anderes Pokémon weiterzugeben (zu passen). Der Einsatz von Staffette lässt sich durch die Baton Pass Clause beschränken. Typische Passer sind Cerapendra, das seine Fähigkeit Temposchub nutzt, Psiana und auch Skorgla.
Perish trapping
Dabei handelt es sich um eine hinterhältige Taktik, bei der das gegnerische Pokémon zuerst mit einer Attacke wie Horrorblick oder einer Fähigkeit wie Wegsperre festgehalten wird. Dann wird Abgesang (engl. Perish Song) eingesetzt und kurz vor Ablauf des Countdowns wird das eigene Pokémon ausgewechselt und der Gegner somit besiegt.
PF-Raum
Ist auf Pokefans vom PF-Raum die Rede, wird meist unser Channel auf dem Online-Kampfsimulator Pokémon Showdown gemeint. Wie du den Pokefans-Raum erreichst, welche Chat-Befehle dort genutzt werden können und an welche Regeln du dich halten solltest, erfährst du hier.
Phazer
Die Bezeichnung PHazer ist eine Abkürzung für den Begriff Pseudo-Hazer und steht für ein Pokémon, das eine der Attacken Brüller, Abgesang, Wirbelwind, Drachenrute und Gähner beherrscht und den Gegner dadurch zum Auswechseln zwingt. So kann man einen geboosteten Kontrahenten aufhalten oder den gegnerischen Pokémon kontinuierlich Schaden durch Entry Hazards (Tarnsteine, Stachler) aufzwingen. Häufig genutzte Phazer sind Heatran und Panzaeron, welche nicht nur Wirbelwind oder Brüller beherrschen, sondern auch noch selbst die Hazards auslegen können.
Physisch
Pokémon-Attacken werden in die Kategorien Physisch, Speziell und Status-Attacken eingeteilt. Physische Angriffe erkennt man daran, dass sie aktiv Schaden anrichten und in den meisten Fällen einen Kontakt mit dem Gegner herstellen. Bis zur 3. Generation waren alle Attacken der Typen Normal, Kampf, Flug, Gift, Boden, Gestein, Käfer, Geist und Stahl physisch, seit der 4. Generation erfolgt die Einteilung nach der Art der Ausführung einer Attacke.
Pivot
Pivots (Englisch für Dreh- und Angelpunkt, Achse), werden in der Regel dazu verwendet, den Gegner zu einem Wechsel zu zwingen. Damit nimmt man dem gegnerischen Pokémon das Momentum, droht mit einem KO und erzwingt so einen Wechsel. Ein Beispiel für einen Pivot ist Demeteros-T - es wird in Pokémon wie Fiaro eingewechselt und erzwingt mit Steinkante den Wechsel. Diese Spielweise kann man dann für eine Kehrtwende benutzen, um wieder das Momentum zu bekommen, wenn der Gegner zum Beispiel ein Rotom-W einwechselt. Das Feld ist dann anschließend frei für Pokémon wie Bisaflor oder Kapilz.
PO
PO ist die Abkürzung für Pokémon Online, einen Kampfsimulator, der zwar noch besteht, inzwischen aber von Pokémon Showdown als beliebtester seiner Art abgelöst wurde.
Pokémon Showdown
Pokémon Showdown ist ein Online-Kampfsimulator für den Computer und hat inzwischen Pokémon Online als populärsten seiner Art abgelöst. Im Gegensatz zu seinen Vorgängern bietet er den Vorteil, dass Showdown direkt im Browser geöffnet werden kann und nichts heruntergeladen werden muss. Pokémon Showdown wird hier genauer vorgestellt und unter diesem Link findest du alle Informationen zum Showdown-Raum von Pokefans.
PP
PP ist eine Abkürzung für Power Points, den englischen Begriff für die Angriffspunkte oder kurz AP. Jede Attacke besitzt eine bestimmte Anzahl von ihnen, wobei mit jedem Einsatz einer verloren geht. Sinken sie auf Null, kann dieser Angriff nicht mehr verwendet werden.
Prediction
Prediction (Englisch für Vorhersage, Prognose) ist der Versuch, einen gegnerischen Spielzug vorherzusehen. Dies gehört zu den wichtigsten Fähigkeiten in strategischen Kämpfen und man benötigt eine Menge Wissen und Erfahrung, um zu lernen, was der Gegner, der ebenfalls Prediction verwendet, machen wird. Einen Artikel, der alles erklärt, was man dazu wissen muss, findest du hier.
Primal
Als Primal werden im Englischen die Proto-Formen bezeichnet. Sie wurden mit den Editionen Omega Rubin und Alpha Saphir eingeführt und werden ähnlich wie die Mega-Entwicklungen mithilfe eines Steins, den das Pokémon tragen muss, ausgelöst. Im Gegensatz zur Mega-Entwicklung muss diese so genannte Protomorphose allerdings nicht manuell durchgeführt werden, sondern findet immer automatisch statt, sobald ein Proto-Pokémon das Kampffeld betritt. Mit Proto-Groudon und Proto-Kyogre gibt es bisher allerdings erst zwei Primal-Formen.
Priority
Priority (Englisch für Priorität, Vorrecht) bezeichnet meist Attacken, die in der Regel vor dem Gegner angreifen. Tempohieb und Wasserdüse beispielsweise besitzen eine Priorität von +1, während Turbotempo sogar +2 erreicht. "Normale" Attacken haben die Priorität 0, es gibt allerdings auch Angriffe mit negativer Priorität, darunter zum Beispiel Brüller mit -6. Durch Fähigkeiten wie Strolch und Orkanschwingen können die Prioritäten einzelner Attacken allerdings verändert werden. Mehr dazu erfährst du in unserem Artikel zu diesem Thema.
Protomorphose
Die Protomorphose ist die Verwandlung eines normalen Pokémon in seine Proto-Form. Sie findet automatisch statt, wenn ein Groudon oder ein Kyogre, das die Rote Kugel (Groudon) bzw. die Blaue Kugel (Kyogre) trägt, das Kampffeld betritt. Die Protomorphose funktioniert ähnlich wie die Mega-Entwicklung, wird allerdings automatisch ausgelöst. Nach der Protomorphose besitzt das Pokémon bessere Statuswerte, eine andere Fähigkeit und zumindest Groudon erhält auch noch einen zusätzlichen Typen.
PS
PS ist eine Abkürzung für den Online-Kampfsimulator Pokémon Showdown. Seltener wird PS auch als Kurzform für die Attacke Abgesang (Engl. Perish Song) verwendet.
Pseudo-Hazer
Pseudo-Hazer ist die Langform des Begriffs Phazer. Darunter versteht man Pokémon, die den Gegner mit Hilfe von Attacken wie Brüller, Wirbelwind, Abgesang, Drachenrute oder Gähner direkt oder indirekt dazu zwingen, das aktive Pokémon auszuwechseln. So kann man einen geboosteten Kontrahenten aufhalten oder den gegnerischen Pokémon kontinuierlich Schaden durch Entry Hazards (Tarnsteine, Stachler) aufzwingen. Häufig genutzte Phazer sind Heatran und Panzaeron, welche nicht nur Wirbelwind oder Brüller beherrschen, sondern auch noch selbst die Hazards auslegen können.
Der Begriff Pseudo-Hazer leitet sich übrigens vom englischen Wort für die Attacke Dunkelnebel, Haze, ab. Sie negiert sämtliche Stauswertänderungen auf dem Feld. Dies zumindest beim Gegner zu erreichen, allerdings durch das Auswechseln, ist meist auch das Ziel eines Pseudo-Hazers.
PU
Das PU ist eine Kampfklasse (Englisch: Tier), in der sich die Pokémon befinden, die für alle anderen Tiers zu schwach sind. Im Gegensatz zu den anderen Bezeichnungen ist PU allerdings keine Abkürzung, sondern ein eigenständiger Begriff. Alles weitere zu dieser Einteilung findest du in unserem Artikel.
Pursuiter
Ein Pursuiter ist ein Pokémon, das die Attacke Verfolgung (Engl. Pursuit) nutzt. Sie fügt gegnerischen Pokémon, die ausgewechselt werden sollen, den doppelten Schaden zu und kann daher gerade für Pokémon mit einer Unlicht-Schwäche sehr gefährlich sein. Klassische Pursuiter sind Despotar und Scherox.