Strategie-Lexikon: Buchstabe U

Unser Strategie-Lexikon erklärt dir strategische Fachbegriffe und Abkürzungen.

Buchstaben: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Sonderzeichen
Uber
Die Bezeichnung Uber (manchmal auch als Über, 0ber oder 00ber tituliert) stammt ursprünglich vom deutschen Wort "über" und wurde in den englischen Sprachgebrauch übernommen. In Bezug auf Pokémon steht es für besonders übermächtige Taschenmonster, die stärker als die meisten ihrer Gegner sind. Gleichzeitig wird als Uber oder Ubers auch eine Kampfklasse bezeichnet, in der diese Pokémon gespielt werden dürfen.
Der Einsatz von Ubern ist in den meisten strategischen Kämpfen verboten. Diese Regel ist allgemein anerkannt, da sie auch bei offiziellen Pokémon-Turnieren von Nintendo (beispielsweise VGC) oder im Kampfhaus gilt, wobei sie sich dort auf einige der legendären Pokémon (vor allem Cover- und schwer erreichbare Event-Pokémon zählen dazu) beschränkt.
Umstritten ist hingegen, welche Pokémon tatsächlich zu den Ubern zählen. Während bei manchen Pokémon wie Mewtu, Lugia, Groudon, oder Arceus allgemein Einigkeit herrscht, ist der Status anderer Pokémon nicht so klar. Jirachi und Manaphy sind bei offiziellen Kämpfen beispielsweise verboten, inoffizielle Turniere gestatten ihre Nutzung inzwischen aber in den meisten Fällen. In den ersten drei Pokémon-Generationen galt zudem, dass nur legendäre Pokémon einen Uber-Status haben können, seit der 4. Generation gibt es allerdings auch nicht-legendäre Uber. Aktuell zählen unter Anderem Lohgock und Quajutsu zu ihnen.
UnderUsed
Unter UnderUsed versteht man Pokémon, die weniger häufig eingesetzt werden als ihre Kollegen im OverUsed. Die dazugehörige Kampfklasse, in der diese Pokémon zu den Stärksten zählen, da alle öfter benutzten Taschenmonster verboten sind, trägt den gleichen Namen.
Usage
Usage ist die englischsprachige Bezeichnung für die tatsächliche Verwendungshäufigkeit eines Pokémon in strategichen Kämpfen. Sie ist der wichtigste Faktor für die Bestimmung der Kampfklasse eines Taschenmonsters, jedoch nicht dasselbe wie eine Kampfklasse. Einen Einblick in die Verwendungshäufigkeit bietet etwa die Statistik der englischsprachigen Seite smogon.com.
Utility-Pokémon
Als Utility-Pokémon bezeichnet man Pokémon, die nicht nur eine, sondern viele verschiedene Aufgaben meist gleichzeitig sehr gut erfüllen können. Sie können in einem Team somit gleich mehrere Rollen ausüben und stellen für ihre Kollegen somit eine große Unterstützung dar. Voraussetzungen dafür sind allerdings gute Typen, zumindest solide Statuswerte, ein sehr breiter Movepool und häufig eine gute Fähigkeit.
Ein Paradebeispiel für ein Utility-Pokémon ist Scherox. Es besitzt eine tolle Typenkombination, die nur eine Schwäche mit sich bringt und dafür sorgt, dass es in sehr viele Gegner ohne Risiko eingewechselt werden kann. Dies liegt auch an den guten Verteidigungswerten auf beiden Seiten, die den exzellenten Angriff unterstützen. Scherox hat Zugriff auf eine Prioritätsattacke, Patronenhieb, kann dem Team mit Hilfe von Kehrtwende ein Momentum verschaffen, bei Bedarf mit Schwerttanz als Booster fungieren und durch Ruheort geheilt werden. Die Fähigkeit Techniker rundet das Gesamtpaket ab.
UU
UU ist die häufig genutzte Abkürzung für die Kampfklasse UnderUsed.