Sonstiges: animexx

Bewertung: 3 größte Anime manga plattorm
Rezension verfasst von Sulfura am 19.07.2011:
#   

vor etwa 10 jahren kam animexx raus und war anfangs eine normale internetseite mit allem drum udn dran.

Man kann dort bilder raufladen,basteleien,fotos(leider nur cosplay....),und auch süßwaren die nach mangahelden aussehen....naja is so.
-es gibt eine große auswahl an Rpgs,man kann selber eine erstellen
-umfragen funktion ist möglich ,man braucht dazu keine premium membership oder tofu!
-Tofu-erweiterungspack für 1euro pro jahr oder 50cent je nachdem .
-seite ist blau ,aiko und daisuke bilder wechseln immer
-jede woche FA der woche,wobei die auswahl sehr groß ist und nicht immer grade gerecht.....sind eehh meist dieselben leute.....

-communtiy is <<groß<< aber der großteil is so oder so nie online.....
-einige sind recht freundlich und hilfsbereit
-viele viele sind extrem arrogant,schreiben sinnfreie kommentare und posten irgendeinen gefasselten wikipedia schwachsinn daher ins forum..grauenhaft und manche geben nur 6 genau in die die soweiso ignored werden....
-copic bilder werden bevorzugt....andere bessere bilder sind im aus....
-man kann zirkel erstellen,fanforen für charaktere usw.

empfehlenswert?
naja soman man nicht auf die falschen leute trifft ganz gut.....

Bewertung: 2 Einst top, heute flop
Rezension verfasst von AyumiRiddle am 05.12.2011:
#   

Animexx ist die größte Anime- und Mangacommunity im deutschsprachigen Raum. Im Jahr 2000 wurde es gegründet und seitdem kamen immer mehr Mitglieder hinzu, sodass Animexx heute abertausende Benutzer besitzt.
Das Design ist in einem schlichten Blau gehalten, wodurch sich die Seite schon seit Jahren auszeichnet. Immer wieder stößt man auf die Maskottchen Aiko und Yuuki und insgesamt ist die Seite übersichtlich gehalten, auch wenn es sehr, sehr viele Unterseiten gibt.
Was kann man aber auf Animexx machen?
Ein Bereich, der sehr gut besucht ist, ist der Rollenspiel-Bereich. Hier kann man sich sowohl bei RPGs bewerben, als auch neue eröffnen.
Darin aber neue Spieler zu bekommen ist einfacher gesagt als getan. Wenn man niemanden kennt, wird sich auch niemand für dein RPG bewerben und wenn die Grundstory noch so gut ist.
Das ist auch schon eine der negativen Seiten auf Animexx: Wenn du niemanden kennst, hast du keine Chance, in keinem Bereich.
Gut, was kann man aber tun, wenn man neu ist? Entweder man knüpft kontakte indem man sich bei anderen RPGs bewirbt oder man bewirbt sich in Zirkeln.
Zirkel sind im Prinzip kleine, animexx-interne Gruppen, die sich zusammenschließen und innerhalb der Gruppe ein Zirkelforum für die Gruppenmitglieder besitzen. Es gibt alle möglichen Arten von Zirkeln: Werbezirkel, Zirkel zu bestimmten Zirkeln, ein paar Anbetungszirkel zu Animefigur X und ein paar Hasszirkel zu Animefigur Y.
Desweiteren hat man auf Animexx die Möglichkeit Fanarts, Basteleien, Doujinshis, Cosplay-Fotos und Fanfictions zu veröffentlichen. Das Gute an diesen Funktionen ist, dass man mit besonders guten Werken als "Yuuki ließt", "Aikos Bilder der Woche", "Aikos Lieblingsbastelei" und so weiter ausgezeichnet werden kann. Das Schlechte ist, dass es bei dieser hohen Mitgliederzahl auf Animexx unmöglich ist die wirklich besten Werke herauszusuchen. Animexx folgt seinem eigenen, internen Mainstream und somit ist es sehr, sehr oft so, dasss nur sehr ähnliche Mangastile ausgezeichnet werden, die entweder mit Copics oder per Computer coloriert wurden. Entwicklungen innerhalb von Animexx gehen nur sehr langsam bis gar nicht von statten. Sowohl User als auch Freischalter lassen sich ungern auf neue Stile (z.B. auch Pixelart und Sprites) ein, was darin deutlich wird, dass die eigenen Fanarts nur sehr spät oder gar nicht freigeschaltet werden. Ein weiteres Problem auf Animexx: Deine Fanarts müssen zuerst freigeschaltet werden. Am Anfang war das wirklich sehr sinnvoll, da sehr viele Bilder geklaut und als die eigenen herausgegeben wurden. Deshalb gibt es seit dem die Möglichkeit Referenzen anzugeben. Ist dein Bild dem Original aber zu ähnlich, wird dein Fanart abgelehnt, da es wie "abgepaust" aussieht und das ist auf Animexx verboten.
Allgemein muss man Geduld besitzen, wenn man momentan auf Animexx ein Fanart hochladen will. Das kann schon einen bis zwei Tage dauern, bei neuen Stilen auch länger.
Ein paar Dinge, wie zum Beispiel Statistiken zu Fanarts und Fanfics oder ein Symbol vor dem eigenen Nickname, muss man kostenpflichtig freischalten, wobei das ganze nicht soooo "unbezahlbar teuer" ist. Ein Paket kostet im Monat etwa einen Euro.
Was auch eine nette Spielerei ist, ist, dass man eine große Freiheit hat, wie man sein Profil gestaltet. Es lassen sich sehr einfach neue Daten hinzufügen oder entfernen und mit der Weblogfunktion kann man immer wieder mitteilen, was gerade in einem vorgeht.

Wieso aber einst top und heute flop?

Nun, zum Einen waren vor wenigen Jahren die User noch offener für Neulinge. RPGs wurden nicht nur von Shounen-Ai, inklusive Yaoi, obwohl fast nur Minderjährige diese RPGs zocken, durchzogen. Wer ein anspruchsvolles RPG möchte, sollte entweder jemanden kennen, mit dem er gut kann oder sich doch eine andere Community suchen. Desweiteren waren die Freischaltregeln nicht so hart. Die jetzigen Regeln werden teilweise von den Freischaltern entweder weniger hart oder viel zu streng bewertet. Es ist oft nicht klar, warum ein Fanart, eine Bastelei oder Ähnliches nicht angenommen wurde oder eben doch durchkam. Es werden auch immer seltener Kompromisse gemacht und manche Animexxaktionen sind echt ein Witz...
Insgesamt eine enttäuschende Entwicklung der einst wirklich tollen Seite.

Du musst dich zuerst bei Pokefans anmelden um einen Bericht zu schreiben.