Buch: Bartimäus - Der Ring des Salomo

Bewertung: 4 ein spitzen Buch!
Rezension verfasst von Mew4ever am 03.01.2011:
#   

Einige werden sich jetzt fragen: "Mew4ever, der Bartimäus-Freak, gibt einen seiner Lieblingsbücher nur 4 Sterne?"
Stimmt. Eigentlich wollte ich 4.5 Sterne geben, aber dazu später mehr.

Ein schöner Tag im Königreich Saba, bis zu den schrecklichen Ereignis. Ein Dämon, ausgesandt von Salomo der König von Jerusalem, zerstört einen Turm in der heiligen Stadt Marib und droht der Königin , dass Salomo das ganze Land zerstören wird, wenn sie sich ihm nicht unterwerfen. Die Königin schickt ihre Erste Wächterin Asmira aus, um Salomo zu töten.

Bartimäus, der sich mal wieder viel ärger mit den Zauberern von Jerusalem eingefangen hat, trifft in der wüste auf Asmira. Durch eine reihe von Diebstählen und Zufällen gelang es ihr Bartimäus in ihren dienst zu zwingen.

Bartimäus bittete sie an, ihren Auftrag zu vergessen. Aber Asmira blieb hart und versuchte Salomo weiterhin zu töten. Als sie ihren Fehler einsah war es aber auch schon zu spät...

Positiv:
viele neue aber auch alte Gesichter aus den Bartimäus Vorgängern. Beinahe mehr Action und Spannung wie in den anderen Büchern! natürlich ist auch Bartimäus schwarzer Humor ungebrochen!

negativ:
das ende ist vorherzusehen...
man kann sich nicht so gut in die Hauptpersonen rein versetzen, wie in den anderen Büchern.

zwar sind die anderen Bartimäusbücher ein wenig besser, aber das Buch muss man einfach haben, da es dafür ein bisschen Action reicher ist!

Bewertung: 5 Der beste Teil!
Rezension verfasst von knackracktvt am 15.07.2011:
#   

Hey!
Was du denkst is nicht wichtig, was ich denke ist nicht wichtig. Lest die Bücher!

Natürlich, wie oben erwähnt der beste Teil (Für meine wenigkeit), denn endlich mal mehr über Bartimäus!
An vielen Stellen einfach zum ablachen (omg, Nilpferd) an manchen Stellen einfach nur fesselnd (Bartimäus, ist er jetzt tot, oder kommt er da wieder raus?).
Eine extrem krasse Wende als Bartimäus und Asmira auf Salomon treffen.
Schön gestalteter Verlauf des Buches, was zum weiterlesen zwingt.
Wie der erste und der dritte Teil einfach nur hervorragend.

(man, unobjektiver wie ich kann man nicht sein, oder?)

Fazit: Für groß und klein, für alt und jung. Egal ob Action, Fantasy oder Humor. Dieses Buch ist alles in einem.

PS: Alle Bücher lesen bitte. Ihr könt später darüber urteilen ob sie gut oder schlecht sind.

Du musst dich zuerst bei Pokefans anmelden um einen Bericht zu schreiben.