Film: Zurück in die Zukunft Teil 2

Bewertung: 4 Abermals mit dem DeLorean unterwegs
Rezension verfasst von Shiny Leafia am 28.12.2010:
#   

Fakten zum Film
• Regie: Robert Zemeckis („Forrest Gump“, „Cast Away“, „Der Polarexpress“)
• Soundtrack: Ein absolutes Highlight von Alan Silvestri (auch für „Bodyguard“)
• Länge: ungf. 111 Minuten
• FSK ab 12 Jahren
• DE: Zurück in die Zukunft II EG: Back to the Future Part II

Als ob der Teenager Marty McFly (Michael J. Fox) nicht gerade erst zurück in die Gegenwart gereist wäre, so bekommt er abermals Besuch des verrückten Dr. Emmet Brown (Christopher Lloyd) alias „Doc“. Dieser kommt aus der Zukunft, wo er eine Mission für Marty hat, die das Wohl seiner künftigen Familie betreffen wird.
Mit einer abermals modifizierten Version des DeLorean DMC-12 fliegt er mit „Doc“ und seiner Freundin Jennifer in die Zukunft. Dort wird Jennifer betäubt und Marty muss seine Mission, seinen Sohn Marty McFly Junior aus dem Einfluß einer Gang um „Griff“ bringen. Dieser ist Sohn/Enkel des Schlägers Biff, mit dem er und sein Vater im ersten Teil zu kämpfen hatte.
Nachdem Marty seinen Sohn erfolgreich der Gang um „Griff“ entwunden hat und diese wegen Vandalismus verhaftet wird, entdeckt er in einem Laden ein Buch – den „Sport Almanach“. In diesem Buch stehen sämtliche Sportergebnisse von 1950-2000, man muss nur auf den Sieger setzen und verliert niemals. Als „Doc“ das Streben nach Profit von Marty erkennt, fordert er diesen auf, das Buch in der Zukunft zu lassen, denn für solch ein Streben nach materiellem Profit seie die Zeitmaschine nicht gedacht.
Ohne das Buch zu vernichten begeben, „Doc“ und Marty sich zu dem zukünftigen Zuhause von Marty McFly Senior und Jennifer, und fahren mit ihr zurück in das Jahr 1985, allerdings bemerkt Marty kurz nach der Ankunft, dass etwas nicht stimmt...

Was ich persönlich zu dem Film sagen kann, ist, dass er nahtlos an Teil I anknüpft. So ist der Übergang sicher gestellt und man verpasst nichts Wesentliches zwischen den Teilen.
Auch wenn der Film schon „älter“ ist, so kann ich diesen dennoch weiterempfehlen, weil er für mich in gewisser Weise „Kult“-Status erreicht hat. In der Regel wird er mit den beiden anderen Filmen (Teil 1 + 3) erhältlich sein. Grundsätzlich finde ich das Konzept mit einer Zeitmaschine in die Zukunft/Vergangenheit zu reisen in diesem Film recht genial umgesetzt, da immer noch eine Voraussetzung nötig ist, um die Reise überhaupt antreten zu können.
Insgesamt finde ich diesen Film gut und immer noch ein Meisterwerk, auch wenn es heutzutage wesentlich moderene und technisch "bessere Filme gibt.

Bewertung: 4 gelungener film!
Rezension verfasst von Mew4ever am 11.10.2011:
#   

Eigentlich 4.5 Sterne, aber was solls.....
Zurück in die Zukunft ist für mich ein sehr gelungener Film.
Obwohl er bald schon zu den "Oldies" der Filmgeschichte gehört überzeugt mich dieser immer noch durch seine sehr gut durchdachte, sehr gut nachvollziehbare und ausgeklügelte Story und für die damalige zeit sehr guten Effekte.
Besonders lustig finde ich die Tatsache, wie sich die Leute in den 80ern 2015 vorstellen. Davon will ich aber nicht zu viel verraten^^
Ein Film über den man lange nachdenken und viel reden kann.

Du musst dich zuerst bei Pokefans anmelden um einen Bericht zu schreiben.