Videospiel: Avatar Der Pfad des Feuers

Bewertung: 4 gut umgesetztes spiel, im gegensatz zu den vorgängern!
Rezension verfasst von Mew4ever am 30.01.2011:
#   

(Wii, ab 6 Jahren)

In diesem Game, kann der Spieler Mit Aang und seinen freunden die Abenteuer von Buch 3 Feuer nachspielen. (mehr zur serie hier)

Es ist soweit... Der Komet, der die Feuerbändiger so mächtig macht, und womit sie die anderen Völker dieser Welt ausrotten wollen, kommt in kürze.
nur noch Aang, der Avatar, kann die Welt noch retten indem er den Feuerlord besiegt.....

im Gegensatz zu den Avatarspielen auf den anderen Konsolen, hat man hier das echte gefühl zu "bändigen", wenn man mit der Wii-Fernbedinnung Steine bewegt, Wasser als peitsche benutzt um Grünzeug weg zu Säbel oder mit Feuer sogar Bäume in Brand setzen.
die Steuerung ist sehr gut umgesetzt.
in einem extra im Spiel, wo man mit Aang und seinen Gleiter herumfliegen kann, ist die Steuerung ein wenig plump und zu einfach ausgefallen. (eine Steuerung wie in Wii Sport Resort würde perfekt passen)

die Abwechslung, was die maps angeht, ist sehr gut. man hat jeder Level ein anderes "Panorama".
was nicht al zu abwechslungsreich ist, ist der Kampf mit den Gegnern. man hat es entweder mit Affen, Schwertkämpfern, Feuerbändigern oder Bossen zu tun.

Aber nicht dass man im ganzen Spiel einfach nur kämpft! Nein.
es sind sehr viele Rätsel und knifflige aufgaben dabei, die der Spieler lösen muss.

Man spielt in erster Linie mit diesen Charakteren:
Aang
Katara
Sokka
Toph
Suko
Appa

Leider ist man mit den Spiel ziemlich schnell durch. Nur eine Spieldauer von 5 stunden, ist ein wenig enttäuschend...

ein gutes (und günstiges: 20 euro) Spiel, das obwohl der kurzen Spielzeit viel Freude bereitet!

Du musst dich zuerst bei Pokefans anmelden um einen Bericht zu schreiben.